Ex Libris: Starkes Plus im Online-Geschäft

Ex Libris

(Foto: ots)

Zürich – Die Migros-Tochter Ex Libris hat 2013 im Online-Geschäft ein Plus von 7,3 % zu verzeichnen. Das Filialnetz wurde weitgehend bereinigt, bleibt jedoch mit 88 Standorten per 1. Januar 2014 nach wie vor das Dichteste der Branche, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Das gestärkte Online-Geschäft reichte nicht ganz aus, um das Gesamtergebnis auszugleichen.

Der Gesamtumsatz entwickelte sich 2013 strukturbedingt mit 142 Mio Franken (-7.7%) nochmals rückläufig, flächenbereinigt entspricht das, durch den Wegfall von 19 Filialen, -1.5%. Damit sei es gelungen, die grossen Umsatzeinbrüche der vergangenen Jahre nahezu zu stoppen und die Ertragslage durch Kosteneinsparungen sowie die Optimierung von Prozessen und Margen deutlich zu verbessern, heisst es weiter. (Ex Libris/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.