F10 sichert Finanzierungsrunde und Management-Beteiligung zur Förderung des globalen Wachstums

F10 sichert Finanzierungsrunde und Management-Beteiligung zur Förderung des globalen Wachstums
Andreas Iten, F10 CEO und Mitgründer

Zürich – F10, das Innovations-Ökosystem für FinTech und InsurTech mit Hubs in der Schweiz, Singapur und Spanien, gibt heute bekannt, dass es eine Finanzierungsrunde im mittleren einstelligen Millionenbereich sowie ein Management-Buy-in durch die F10-Führungsriege erhalten hat, um die Expansion in neue Märkte und strategische Fähigkeiten zu unterstützen.

Diese Finanzierungsrunde wird von Five T Fintech angeführt, mit Beteiligung von Synpulse, Christian Frahm, Gründer und CEO United Fintech, ON-POINT und weiteren Investoren. Zusätzlich zu den externen Investoren, die sich beteiligen, verpflichtet sich das Führungsteam von F10 zur Zukunft von F10, indem es sich in Form eines Management-Buy-Ins am Unternehmen beteiligt, wodurch F10 zu einem unabhängigen und selbstfinanzierten Unternehmen wird. SIX, ein Gründungspartner von F10, wird eine Minderheitsbeteiligung halten.

Die Mittel sollen es F10 ermöglichen, sowohl in neuen Regionen als auch in den bestehenden Zentren in Europa und Asien zu wachsen. Die Unternehmenspartner von F10 werden direkt davon profitieren, indem sie frühzeitig Zugang zu den in allen globalen Programmen ausgewählten Startups erhalten. Sie werden auch von dem wachsenden globalen Netzwerk von Partnern, Startups und Investoren profitieren, sowie von einem erhöhten Dealflow und der Unterstützung bei der Zusammenarbeit.

F10 übernimmt das Team von SIX Fintech Ventures

Im Zuge dieser Finanzierungsrunde stärkt F10 seine Investitionstätigkeit. F10 übernimmt das Team von SIX Fintech Ventures, das auch weiterhin den mit CHF 50 Mio. dotierten Corporate-Venture-Capital-Fonds von SIX, der in globale Startups investiert, beraten wird. Darüber hinaus wird F10 Frühphasen-Kapital für vielversprechende Unternehmen zur Verfügung stellen, wobei der erste F10-Inkubationsfonds gerade aufgelegt wird, und ein Global Investor Network aufbauen, ein strukturiertes Investor Relationship Management-Programm für Risikokapitalgeber aller Stufen, die direkt in F10-Startups investieren können.

Andreas Iten, CEO und Mitbegründer von F10, kommentierte: «Die Sicherung dieser Finanzierungsrunde ist der nächste Schritt auf unserem Wachstumsweg, um Innovationen in der Finanzindustrie weltweit voranzutreiben. Wir freuen uns sehr über die aktuellen und neuen Investoren, die F10 dabei unterstützen, dieses Ziel zu erreichen, einschliesslich der Ausweitung unserer geografischen Reichweite und der Schaffung eines Seed-Fonds, der in Startups in unserem Ökosystem investiert, um deren Wachstum voranzutreiben. Ich möchte auch SIX, einem unserer Gründungspartner, für die Unterstützung danken, die sie F10 gewährt haben, und ich freue mich auf die weitere enge Zusammenarbeit.»

Daniel Schmucki, CFO von SIX und Initiator von SIX Fintech Ventures, fügte hinzu: «SIX hat die Mission von F10 von Anfang an unterstützt. Wir engagieren uns für F10, um die internationale Gemeinschaft von Start-ups, etablierten Unternehmen und Investoren zu vergrössern und die Technologie und den digitalen Wandel voranzutreiben.»

Francisco Fernandez, Vorsitzender von FiveT Fintech, sagte abschliessend: «Wir freuen uns, F10 zu unterstützen, und sehen Raum für spannendes Wachstum in neuen Regionen, die Erweiterung unseres Netzwerks von Fintech-Startups und die Unterstützung globaler Innovationen.» (F10/mc/hfu)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.