FIFA: Blatter «über keinerlei Schritte» der Ethikkommission informiert

Josef S. Blatter

FIFA-Präsident Josef Blatter.

Bern – FIFA-Präsident Joseph Blatter ist «über keinerlei Schritte informiert», was die Untersuchung der FIFA-Ethikkommission in seinem Fall betrifft. Dies teilten Blatters Anwälte am Mittwochabend mit. Sie reagierten damit auf Medienberichte, wonach Blatter suspendiert werden soll.

«Wir würden von der Ethikkommission erwarten, dass sie vom Präsidenten und seinen Anwälten hören wollen und die Beweise sorgfältig untersuchen, bevor sie irgendeine Empfehlung für disziplinarische Aktionen abgeben», teilten die Anwälte Lorenz Erni und Richard Cullen mit.

Sperre von 90 Tagen?
Verschiedene Medien hatten am späten Mittwochnachmittag berichtet, dass die Untersuchungskammer der FIFA-Ethikkommission eine provisorische Sperre von neunzig Tagen für Blatter fordert. Diese Informationen wurden aber von keiner unabhängigen Quelle bestätigt. Weder die FIFA noch die Ethikkommission kommentierten die Angaben. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.