«Frauen – zurück an den Herd!» – 4. Kongress der Küchenbranche 2012

«Frauen – zurück an den Herd!» – 4. Kongress der Küchenbranche 2012

Die Kampagne des Küchenverbands Schweiz (KVS) ist keineswegs antiquiert gemeint.

Zürich – Die Kampagne des Küchen-Verbands Schweiz schreckt auf – und: sie ist ernst gemeint. Der Küchen-Verband möchte, dass sich Frauen vermehrt weiterbilden lassen, an der Front stehen, beim Verkauf und bei der Planung und Realisierung von Küchen genauso wie als Kader der Küchenbranche.

Die Küche ist in Männerhand wenn es um die Planung geht und Frauendomäne, wenn Kochen und Putzen angesagt sind. Dieses unsinnige Ungleichgewicht stört den Küchen-Verband seit längerem. Der 4. Kongress des KVS findet darum unter dem provokativen Titel «Frauen – zurück an den Herd!» statt.

Zu wenig Frauen in Küchenbranche operativ tätig
«Es gibt immer noch zu wenig Frauen, die in der Küchenbranche operativ tätig sind» hält KVS Geschäftsleiter Andreas Hauri fest. Es sei ein sehr technischer Beruf und viele Küchenplaner seien ursprünglich Schreiner: «In Sachen Frauen in technischen Berufen hinkt die Schweiz dem Ausland ziemlich hinten drein».

Zeichen setzen
Dabei hätten viele Frauen ein enormes Potential, vor allem auch was die Küche angeht. «Nicht von Geburt aus, sondern durch ihre Sozialisation», sekundiert KVS Präsident Thomas Wiesmann. Dieses Gut liege brach und das dürfe nicht sein, ist Thomas Wiesmann überzeugt. Darum wolle der KVS ein Zeichen setzen: Zum einen sollen die Küchenfirmen motiviert werden, ihr weibliches Personal an Weiterbildungen zu schicken. Der KVS überlegt sich des Weiteren einen Kurs, der spezifisch an weibliches Personal gerichtet ist. Hier sollen die aktiven Küchenplanerinnen miteinbezogen werden, damit nicht an den Bedürfnissen vorbeigeplant werde. (KVS/ots/mc/ps)

Die weiteren Themen des 4. Küchenkongresses und die Namen der Referentin und der Referenten finden Sie auf www.kuechen-verband.ch

Veranstaltungsinformationen
4. Kongress des KVS, 13. November 2012, 12.15 – 17.00 Uhr Kongresszentrum TRAFO, Brown Boveri Platz 1, 5400 Baden.

Über den KVS
Der KVS ist der einzige unabhängige und nicht kommerzielle Branchenverband mit gesamtschweizerischer Ausrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.