Geberit schlägt Bernadette Koch zur Wahl in den Verwaltungsrat vor

Geberit schlägt Bernadette Koch zur Wahl in den Verwaltungsrat vor
Bernadette Koch

Jona – Der Verwaltungsrat der Geberit AG wird der ordentlichen Generalversammlung vom 3. April 2019 Bernadette Koch als neues Verwaltungsratsmitglied vorschlagen. Die Nomination erfolgt im Rahmen der Nachfolgeregelung für den zur gleichen Generalversammlung aus dem Verwaltungsrat ausscheidenden Jørgen Tang-Jensen.

Die 1968 geborene Bernadette Koch lebt in der Schweiz. Sie besitzt über 25 Jahre Erfahrung als Wirtschaftsprüferin und in der Finanzberichterstattung, die sie bei EY Schweiz erwarb. Als Global Client Service Partner verantwortete sie dabei Revisionsmandate von national und international tätigen Unternehmen. Zudem bringt sie vielfältige Erfahrungen als Talent Officer von EY Assurance Switzerland und als Mitglied des Management Committee der Sparte Wirtschaftsprüfung von EY Switzerland mit.

Analytische Fähigkeiten und kultureller Fit
Sie besitzt einen Abschluss als Betriebsökonomin HWV und ist diplomierte Wirtschaftsprüferin. Heute stellt Bernadette Koch ihre umfassenden Erfahrungen als Verwaltungsrätin und Beraterin zur Verfügung. Der Verwaltungsrat ist überzeugt, im Rahmen der Erneuerung und Verjüngung des Gremiums mit Bernadette Koch ein wichtiges neues Mitglied für den Geberit Verwaltungsrat gefunden zu haben. Sie bringt eine breite und langjährige Erfahrung in der internationalen Wirtschaftsprüfung mit. Durch den kürzlichen Rückzug aus der operativen Revisionstätigkeit verfügt sie zudem über genügend Zeit, um sich dem Geberit Mandat zu widmen. Ihre analytischen Fähigkeiten sowie ihre sehr gut zur Geberit Kultur passende Persönlichkeit machen sie deshalb aus Sicht des Verwaltungsrats zur geeigneten Person, um den künftigen Erfolg der Geberit Gruppe massgeblich mitzubestimmen. (Geberit/mc/hfu)

Geberit

Firmeninformationen bei monetas

Börsenkurs bei Google Finance

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.