Gian-Luca Lardi neuer Zentralpräsident des Baumeisterverbandes

Gian-Luca Lardi

Gian-Luca Lardi. (Foto: SBV)

Kreuzlingen – Der Tessiner Bauunternehmer Gian-Luca Lardi ist am Tag der Bauwirtschaft in Kreuzlingen zum neuen Zentralpräsidenten des Schweizerischen Baumeisterverbands gewählt worden. Der Puschlaver wird am 1. Januar 2015 die Nachfolge von Alt-Nationalrat Werner Messmer antreten.

Gian-Luca Lardi (44) ist Bauunternehmer in Lugano. Der dipl. Bauingenieur ETH leitet seit 2007 die CSC Bauunternehmung AG und ist seit 2013 auch Delegierter des Verwaltungsrates. Seit fünf Jahren ist er Delegierter des Schweizerischen Baumeisterverbands und Vorsitzender des Forums überregionaler Firmen. Lardi ist verheiratet und wohnt mit seiner Frau und zwei schulpflichtigen Töchtern in Rovio über dem Luganersee. An seinem Wohnort politisiert er als FDP-Vertreter im Dorfparlament. (SBV/mc/pg)

Schweizerischer Baumeisterverband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.