H.I. Executive Consulting (HIEC) übernimmt 100% Anteile der Stanton Chase

H.I. Executive Consulting (HIEC) übernimmt 100% Anteile der Stanton Chase
Philippe Tschannen, Managing Partner und Global Practice Group Leader for Financial Services bei Stanton Chase

Zürich, 5.12.2019 – HIEC, ein weltweit agierendes Unternehmen für Executive Search von Führungskräften auf globaler Ebene, erwirbt die Mehrheit der Stanton Chase International (Schweiz) AG. Die beiden bisherigen Inhaber und unternehmerisch eigenständigen Managing Partner, Lucas Schellenberg und Philippe Tschannen, verkaufen die lokale Gesellschaft an die HIEC Holding AG. Gleichzeitig erwerben sie Anteile an der HIEC und werden damit zu Equity Partnern des Unternehmens.

Per 1. Dezember 2019 übernimmt die H.I. Executive Consulting AG die Stanton Chase International (Schweiz) AG. HIEC ist ein weltweit führendes Executive Search Unternehmen mit 13 Niederlassungen in Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten und dem asiatisch-pazifischen Raum. In der Schweiz domiziliert die HIEC Holding AG in Zug, entstanden Anfang 2019 aus der Heads! International Holding AG.

Neu globale Ausrichtung
Mit dem Verkauf der Stanton Chase International (Schweiz) AG an die HIEC lösen sich die bisherigen Inhaber und Partner, Lucas Schellenberg und Philippe Tschannen, aus der Stanton Chase Gruppe. Als lokal eigenständiges Beratungsunternehmen wurde Stanton Chase Zürich 2003 durch Lucas Schellenberg gegründet und erfolgreich geführt. Im Gegensatz zu Stanton Chase bietet HIEC Lösungen, um für weltweit führende Unternehmen, Private Equity- und Venture Capital-Portfoliounternehmen Führungskräfte aus der digitalisierten Wirtschaft zu gewinnen. Zugleich sieht HIEC keine Restriktionen in der globalen Dienstleistung durch sogenannte Territorialrechte vor. „Ziel ist, die besten globalen Teams für den individuellen, masskonfektionierten Einsatz für Mandanten bereitzustellen. Die moderne Ausübung von Executive Search lässt keine geographische Einschränkung zu“, so Mathias Hiebeler einer der Gründer von HIEC.

Die neuen Partner von HIEC sehen darin auch das grosse Erfolgspotential: „Waren wir vorher Miteigentümer einer lokalen Boutique, so werden wir jetzt Teilhaber in einem globalen Unternehmen“, so Philippe Tschannen. „Neu öffnet sich unser Fokus aus der Schweiz heraus auf eine globale Sichtweise. Der primäre Auftrag ist die Akquisition und Beratung neuer Mandate. Das administrative Back-Office sowie die Research-Einheiten agieren weltweit“, führt Lucas Schellenberg weiter aus.

Durch diese Übernahme wird der globale Wachstumskurs von HIEC auch in der Schweiz forciert. Der bisherige Standort von Stanton Chase in Zürich wird unter HIEC beibehalten. Alle laufenden Verträge mit Mandanten werden weitergeführt. (Stanton Chase/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.