Honeywell übernimmt Saia-Burgess Controls

Saia-Burgess Controls

Saia-Burgess Controls gehört zu den führenden Anbietern für intelligente Gebäudeautomation. (Bild: Saia-Burgess Controls)

Minneapolis – Honeywell übernimmt Saia-Burgess Controls, einen führenden Anbieter von intelligenter Gebäudeautomations-Technik, von der in Hongkong ansässigen Johnson Electric für 130 Millionen Dollar. Johnson Electric hatte die Saia-Burgess Electronics Holding AG 2005 übernommen und spaltet die kleinste der drei Unternehmenseinheiten nun wieder ab.

Mit einem Umsatz von 93 Millionen Dollar in 2011 (Fiskaljahr, Ende 31. März 2012) verstärkt Saia-Burgess Controls Honeywells intelligentes Gebäudemanagement-Portfolio, das unter anderen die Marken CentraLine, Trend, Alerton und Tridium umfasst. Darüber hinaus erweitert die Übernahme Honeywells Präsenz im Bereich der Gebäudeautomation in Deutschland, der Schweiz und Österreich, wie es in einer Mitteilung von Honeywell vom Freitag heisst.

Transaktion voraussichtlich Ende Januar 2013 abgeschlossen
Die Produkte und Lösungen von Saia-Burgess Controls umfassen programmierbare Regler, Touch Screen Bediengeräte,  Feldgeräte wie Stromzähler und Zeitschalter für den Einsatz in Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, in Energiemanagement-Systemen, sowie für  Raum-, Gebäude- und Infrastruktur-Regelaufgaben. Diese Produkte und Lösungen ermöglichen es, unterschiedlichste Technologieplattformen in einem Gerät zu integrieren und beispielsweise von einem Webbrowser aus Gesamtsysteme zu überwachen und zu bedienen. Dadurch werden Gebäudeautomation und –management für Gebäude aller Art vereinfacht und verbessert. Es wird erwartet, dass die Transaktion Ende Januar 2013, nach erfolgreicher Überprüfung aller vorgeschriebenen, behördlichen Überprüfungen, abgeschlossen wird.

Saia-Burgess Controls beschäftigt 300 Mitarbeitende
Mit Sitz in Murten, Schweiz, hat Saia-Burgess Controls mehr als 300 Mitarbeiter und betreut Kunden in ganz Europa durch ein Netzwerk von mehr als 500 Systemintegratoren. Es wird in das  Gebäude-Management-Portfolio von Honeywells Geschäftsbereich „Environmental and Combustion Controls (ECC)“ integriert werden.  “Die innovativen Produkte von Saia-Burgess Controls verstärken das Honeywell Portfolio in der Infrastrukturautomation für Gebäude, Transport, Produktion, Wasser-, Energie-, und Gaswirtschaft und passen zu unserem Know-how bei offenen Regelungssystemen», sagte Beth Wozniak, Präsidentin ECC. «Darüber hinaus ist das Bekenntnis zum Vertrieb über Systemintegratoren – ein Vertriebskanal, den wir als strategisch wichtig ansehen – eine grossartige Ergänzung für uns. Wir erwarten weiteres Wachstum durch ein breiteres Produktangebot für die bisherigen Kunden von Saia-Burgess Controls sowie von Honeywell.»

Globale Plattform für weiteres Wachstum
Die Akquisition bietet Honeywell auch eine globale Plattform für weiteres Wachstum im Bereich der Stromzähler. Diese werden zur Optimierung und Senkung der Verbrauchskosten von Gebäudebetreibern mehr um mehr eingesetzt. Die Produkte von Saia-Burgess Controls werden auf die Märkte in Europa, den Nahen Osten und Afrika ausgerichtet sein, während sich die Marke Honeywell E-MON auf Nordamerika fokussiert.

Honeywell ECC bietet Produkte und Systeme, die in 150 Millionen Wohnhäusern, 10 Millionen Gebäuden und einer Vielzahl von gewerblichen und industriellen Anlagen für Komfort und Energieeffizienz sorgen. Zu den ECC-Kunden zählen neben dem Grosshandel unter anderem auch  Systemintegratoren sowie Erstausrüster (OEMs).

Über Honeywell International
Honeywell International ist ein in der Fortune 100-Liste gelistetes, führendes Technologie- und Produktionsunternehmen mit einem diversifizierten Portfolio, welches Kunden weltweit mit Luft- und Raumfahrtprodukten und -dienstleistungen, Steuerungstechnologien für Gebäude, Häuser und Industrieanlagen, Produkten für die Automobilindustrie, Turboladern sowie Spezialmaterialien beliefert. Der Unternehmenssitz befindet sich in Morris Township, N.J., USA. Aktien werden an den Börsen in New York, London und Chicago gehandelt. Weitere Neuigkeiten und Informationen über Honeywell finden Sie unter www.honeywellnow.com  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.