Implenia erhält neuen Infrastrukturauftrag in Schweden

Implenia erhält neuen Infrastrukturauftrag in Schweden
Als Teil einer ARGE realisiert Implenia für die Schwedische Vergabebehörde den Verkehrsknoten Hjulsta Södra in Stockholm. (Visualisierung: Trafikverket)

Dietlikon – In Stockholm hat sich Implenia ein weiteres Los der Stadtumfahrung Förbifart gesichert. Für die schwedische Vergabebehörde Swedish Transport Administration (Trafikverket) realisiert Implenia gemeinsam mit dem norwegischen Unternehmen Veidekke das komplexe Infrastrukturprojekt Hjulsta Södra.

Die beiden Unternehmen realisieren als gleichberechtigte Partner das Autobahnkreuz. Dieses entsteht in der Nähe des Johannelundtunnels (Los FSE 403) und des Lundatunnels (Los FSE 410), die ebenfalls Teil der Stadtumfahrung sind und von Implenia in alleiniger Verantwortung ausgeführt werden. Die ARGE baut einen rund ein Kilometer langen Autobahnabschnitt mit zwei Autobrücken, die je eine Länge von 650 Metern aufweisen. Eine besondere Anforderung an das Baustellenteam stellt dabei die künftige Lage der Brücken: Beide Brücken führen über die stark befahrene E18, über die Bahngeleise der Mälarbanan, die während der Bauzeit erweitert werden, und über den Fluss Bällstaån. Das komplexe Infrastrukturprojekt umfasst darüber hinaus Zugangsrampen, eine weitere 70 Meter lange Brücke, ein Tunnel von 200 Metern, Gebläsestationen, Regenrückhaltebecken und Strassenarbeiten. Der neue Verkehrsknoten hat ein Auftragsvolumen von rund SEK 740 Mio. (ca. CHF 80 Mio.). Die Bauarbeiten starten im Februar 2017 und werden voraussichtlich rund fünf Jahre dauern.

Erfahrene Bauunternehmen
“Wir sind stolz, gemeinsam mit unserem Partner Veidekke den Zuschlag für dieses Los erhalten zu haben. Veidekke und Implenia verfügen beide über umfassende Erfahrungen in der Realisierung von komplexen Infrastrukturbauten – eine optimale Ausgangslage für eine spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit“, sagte Fredrik Björckebaum, Managing Director von Implenia Schweden, anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Das Baulos Hjulsta Södra ist eine Bestätigung von Implenias Marktstellung als Anbieterin von komplexen Infrastrukturprojekten in Schweden. (Implenia/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.