Juice Technology jetzt mit Booster 2, Charger 2 und Phaser offiziell im Hyundai-Konfigurator

Juice Technology jetzt mit Booster 2, Charger 2 und Phaser offiziell im Hyundai-Konfigurator
IONIQ 5 und JUICE BOOSTER 2 – ein perfektes Zusammenspiel. (Bild: Juice Technology AG)

Bachenbülach – Die Schweizer Ladestationsherstellerin beliefert ab sofort Hyundai Schweiz mit ihren Ladestationen für vier batterieelektrische Modelle und drei Plug-in-Hybride.

Die Juice Technology AG, Herstellerin von Ladestationen und -software, führend bei mobilen Ladestationen für Elektrofahrzeuge, baut die Partnerschaft mit Hyundai Schweiz aus. Die Juice-Ladestationen sind nun offiziell im Konfigurator von Hyundai Schweiz integriert und auch über die Zubehör-Seite von Hyundai erhältlich.

Der Wandel von fossilen Treibstoffen hin zu alternativen Antriebssystemen ist bereits seit längerem ein Trend, der auch in der Strategie von Hyundai fest verankert ist. Dies widerspiegelt sich unter anderem in der stark elektrifizierten Modellpalette. So sind heute bereits drei von vier Hyundai-Modellen in teil- oder vollelektrisch angetriebenen Versionen erhältlich.

JUICE BOOSTER 2 und IONIQ 5 – ein Dream-Team
Im Zuge seiner Elektrooffensive intensiviert Hyundai Schweiz in die Zusammenarbeit mit Juice Technology. Die in der Schweiz sehr erfolgreichen KONA-Modelle Electric und Electric Facelift, die Plug-in-Hybrid-Varianten von IONIQ, TUCSON und SANTA FE sowie der IONIQ Electric und der jüngst zum „Schweizer Auto des Jahres 2022“ gekürte IONIQ 5 sind direkt mit JUICE BOOSTER 2, JUICE CHARGER 2 und JUICE PHASER konfigurierbar. Zusammen mit den entsprechenden Adaptern und Zubehör erhalten E-Autofahrer von Anfang an ein Rundum-Sorglos-Paket, das grosse Reichweiten und schnelles Aufladen ermöglicht.

„Für die weitere Verbreitung der Elektromobilität in der breiten Bevölkerung sind zwei Dinge notwendig: erschwingliche Automodelle und eine gut verfügbare und einfach zu nutzende Ladeinfrastruktur. Deshalb freue ich mich besonders über die Partnerschaft mit Hyundai, einem Unternehmen, dem Effizienz, Sicherheit und Alltagstauglichkeit genauso wichtig sind wie uns“, so Christoph Erni, CEO der Juice Technology AG. „Hyundai-Kunden haben nun direkten Zugang zur idealen Ladelösung, die zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse, technisch auf höchstem Niveau und äusserst nutzerfreundlich ist.“

Die Juice Technology AG ist führend in der Entwicklung und Produktion von mobilen Ladestationen bis hin zum kompletten Lade- und Lastmanagement für grosse Parkareale und Parkgaragen. Als einer der wenigen Vollsortimenter der Branche mit mobilen und fixen AC- und DC-Ladestationen und Ladebeschleunigern im Angebot verfügt Juice über das passende Equipment für jedes verfügbare und neu auf den Markt kommende E-Auto.

Das Interesse an Elektroautos wächst enorm. Trotzdem gibt es bei Kaufinteressierten immer noch eine mentale Hürde aufgrund von Ängsten vor zu geringer Reichweite oder dem vermeintlich komplizierten Anschluss an Ladestationen. Das Portfolio von Juice Technology bietet Lösungen, die das Potenzial haben, Befürchtungen dieser Art abzubauen, weil sie ganz aus der Nutzerperspektive entwickelt werden.

Mit dem JUICE BOOSTER 2 haben jetzt auch Hyundai-Kunden bereits beim Autokauf eine mobile Wallbox zur Hand. Sie kann dank umfangreicher Adapter-Sets an jede herkömmliche Steckdose angeschlossen werden. Mit dem JUICE CHARGER 2 steht zudem eine Ladestation für den öffentlichen Bereich zur Verfügung, an der bequem mit einer Kreditkarte und nicht nur mit einer Ladekarte, wie bei anderen Anbietern, bezahlt werden kann. Abgerundet wird das Angebot durch einen Ladebeschleuniger für alle einphasig ladenden Autos.

Die Geräte im Überblick:

  • JUICE BOOSTER 2: Mit dieser flexiblen Ladestation kann das Elektroauto an jeder herkömmlichen Haushalts- und Industriesteckdose weltweit geladen werden. Das Ladegerät verfügt über eine automatische Leistungserkennung, ist wasser- und staubdicht (IP 67) und mit bis zu drei Tonnen Radlast überfahrbar. Der JUICE BOOSTER 2 ist die erste mobile Ladestation der 22-kW-Leistungsklasse weltweit, die nach IEC 62752 Ed. 1 2016 inklusive AMD1 2018 TÜV SÜD-geprüft ist.
  • JUICE CHARGER 2: Diese intelligente Wandladestation fügt sich elegant in jede Umgebung ein: innen, aussen, im privaten und öffentlichen Bereich. Sie erlaubt ein- bis dreiphasiges Laden mit bis zu 32 Ampere und ist kompatibel mit allen Elektroautos, die über einen Typ-2- oder Typ-1-Anschluss verfügen.
    Der JUICE CHARGER 2 verfügt über eine integrierte Fehlerstromerkennung, einen geeichten MID-Stromzähler und ist für das omnidynamische Lade- und Lastmanagementsystem smartJUICE ausgerüstet. Das Gehäuse ist nach IP65 strahlwassergeschützt und staubdicht. Die Wallbox ist simpel und schnell zu installieren und in Deutschland KfW-förderfähig.
  • JUICE PHASER: Einphasige Elektroautos laden mit diesem Ladebeschleuniger fast doppelt so schnell. Mit dem JUICE PHASER kann mit 25 Ampere und 5.8 kW (statt wie bisher mit maximal 3,7 kW) – bei nur 16 Ampere Netzbelastung geladen werden – ohne dabei eine Schieflast zu erzeugen. Sein Gehäuse ist nach IP65 strahlwassergeschützt und staubdicht. Der JUICE BOOSTER 2 kann am JUICE CONNECTOR an den JUICE PHASER angeschlossen werden.
  • Hyundai-Modelle: Modelle, die im Hyundai-Konfigurator mit den Juice-Ladestationen kombiniert werden können, sind der KONA Electric und Electric Facelift, IONIQ Electric und IONIQ 5 sowie die Plug-in-Hybrid-Versionen von IONIQ, TUCSON und SANTA FE.

(Juice Technology AG/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.