KOF-Konsensus erhöht BIP-Prognose 2018 leicht auf +2,0%

Wirtschaftswachstum

Zürich – Die von der Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich vierteljährlich befragten Konjunkturexperten (KOF-Konsensus) sind etwas optimistischer geworden für die Schweizer Wirtschaft. Sie rechnen nun für das laufende Jahr 2018 mit einem realen BIP-Wachstum von 2,0%, dies nach 1,9% noch im Dezember. Etwas höher geworden sind die Prognosen vor allem für Ausrüstungs- und Bauinvestitionen. Unverändert ein Wachstum von 4,4% wird laut KOF-Mitteilung vom Dienstag bei den Exporten erwartet.

Für 2019 lautet die (erstmalige) Prognose auf ein BIP-Wachstum von 1,7%. Die Experten erwarten dabei durchschnittlich einen Anstieg der Ausrüstungsinvestitionen um 2,8% und der Bauinvestitionen um 1,2%. Der Consensus-Wert der realen Exporte liegt für nächstes Jahr bei 3,8%. Die Konjunkturexperten rechnen zudem mit einem Anstieg der Inflationsrate von 0,8% in diesem auf 1,0% im nächsten Jahr, während die Arbeitslosenquote von 3,0% auf 2,9% im Jahr 2019 sinken sollte.

Die langfristigen Erwartungen (5 Jahre) bezüglich Wirtschaftswachstum, Teuerung und Arbeitsmarkt haben sich derweil seit der letzten Befragung kaum verändert, wie es weiter heisst. Erwartet wird ein BIP-Wachstum von 1,6%, eine durchschnittliche Inflationsrate von 1,2% sowie eine Arbeitslosenquote von 3,1%.

Kurz- und langfristige Zinsen dürften 2019 steigen
Die Prognostiker erwarten zudem einen Anstieg der kurz- und langfristigen Zinsen innerhalb des nächsten Jahres. In 12 Monaten rechnen sie durchschnittlich mit einem 3-Monats-Libor Zins von -0,5% und einem Kassazins der 10-jährigen Bundesobligation von 0,4%. Gemäss den Konjunkturexperten dürfte sich der Schweizer Franken stabil entwickeln: Der Konsensus-Wert in 12 Monaten liegt bei 1,18 CHF/EUR bzw. 0,97 CHF/USD.

Der KOF Consensus Forecast ist eine von der KOF ETH durchgeführte Expertenbefragung, wobei bei der jüngsten Umfrage 16 Ökonomen teilgenommen haben. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.