Kongress + Kursaal Bern AG trennt sich von CEO Elisabeth Dalucas

Elisabeth Dalucas

Elisabeth Dalucas. (Foto: pd)

Bern – Der Verwaltungsrat der Kongress + Kursaal Bern AG und CEO Elisabeth Dalucas sind übereingekommen, das bestehende Arbeitsverhältnis aufgrund unterschiedlicher Auffassungen in der Unternehmensführung aufzulösen. Die Parteien haben gegenseitiges Stillschweigen vereinbart.

Der Verwaltungsrat wird die Nachfolge von Dalucas rasch regeln und danach umgehend informieren, heisst es in einer Mitteilung. Dalucas trat ihr Amt am 1. Juni 2014 an, die Hauptaufgaben der neuen Generaldirektorin waren insbesondere die Positionierung von Kursaal und Kongresszentrum Bern, sowie den weiteren Ausbau von Marketing und Verkauf. (mc/pg)

151028_grafik2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.