Kuoni übernimmt britische GTA für 720 Mio Dollar

Peter Rothwell

Kuoni-CEO Peter Rothwell.

Zürich – Die Kuoni Reisen Holding AG will die britische Gullivers Travel Associates (GTA) übernehmen. Der Kaufpreis für die 100%ige Tochter von Travelport beläuft sich auf 720 Mio USD und beinhaltet „net cash“ von 15 Mio USD. Der definitive Kaufpreis unterliege gegebenenfalls noch Anpassungen, teilte der Schweizer Reisekonzern am Montag mit.

Mit der Übernahme werde Kuoni weltweit einer der führenden Anbieter von Online-Destination-Management-Dienstleistungen, heisst es. GTA sei mit rund 2’400 Mitarbeitern in 26 Städten operativ tätig und über den Veranstalter seien 2010 rund 12 Mio Hotelübernachtungen gebucht worden. Die Kernaktivitäten liegen besonders im Bereich Hotelbuchungen, Busreisen, Transfers, Stadtrundfahrten sowie Dienstleistungen an Destinationen für Gruppen- und Individualreisende.

GTA im asiatischen Markt gut verankert
GTA füge sich mit den Stärken im Bereich der online Business-to-Business-Dienstleistungen gut in den Geschäftsbereich von Kuoni Destination Management ein, heisst es weiter. Zudem sei GTA im stark wachsenden asiatischen Markt gut verankert. Kuoni werde besonders dank dessen Internetportals Octopus sein bestehendes Online-Kundengeschäft weiter ausbauen können. Synergieeffekte erwartet sich Kuoni hauptsächlich im Einkauf und durch die Vermeidung von Doppelspurigkeiten in der IT und weiterer Infrastruktur. Für 2010 habe GTA einen Gesamttransaktionswert von 1’887 Mio USD ausgewiesen, ein Plus von 18% gegenüber dem Vorjahr. Der „net revenue“ belief sich auf 294 Mio USD und der bereinigte EBITDA lag bei 84 Mio USD.

Genehmigung der Travelport-Gläubiger steht noch aus
Finanziert werden soll die Transaktion mittels besichertem Fremdkapital von insgesamt 600 Mio CHF. Der übrige Betrag werde aus den eigenen Barmitteln finanziert. Zudem sollen durch eine noch zu genehmigende Kapitalerhöhung der Gesellschaft etwa 250 Mio CHF zufliessen. Eine dafür nötige Statutenänderung soll der ordentlichen Generalversammlung vom 20. April vorgelegt werden. Die Übernahme muss zudem laut Kuoni noch von den Travelport-Gläubigern genehmigt werden.

Rolf Schafroth wird neuer GTA-CEO
Der Abschluss der Transaktion sowie die Zahlung des Kaufpreises werden für den 5. Mai erwartet, mit ökonomischem Effekt ab Geschäftsschluss am 30. April 2011. Dann werde auch der aktuelle Präsident und CEO von GTA, Ken Esterow, aus dem Unternehmen ausscheiden. Die Verantwortung für GTA übernimmt Rolf Schafroth, aktuell Executiv Vice Präsident Destinations bei Kuoni. Die Zahlen für 2010 legt Kuoni weiterhin am 22. März vor. Es werde nicht erwartet, dass die Übernahme die Ausschüttungspolitik für 2010 und die folgenden Jahre ändern wird, heisst es.

(awp/mc/ps)

Gullivers Travel Associates (GTA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.