Langstreckenrekord für die Embraer E190-E2 von Helvetic Airways

Langstreckenrekord für die Embraer E190-E2 von Helvetic Airways
Die Embraer E190-E2 von Helvetic Airways nach ihrem Langstreckenrekord am Flughafen Zürich. (Foto: Samuel Eberle / Helvetic Airways)

Kloten – Der brasilianische Hersteller Embraer hat seinen 1600. E-Jet an die Schweizer Regionalfluggesellschaft ausgeliefert. Bei dieser Gelegenheit hat das Flugzeug mit dem Kennzeichen HB-AZE einen neuen Rekord für eine Maschine vom Typ Embraer E190-E2 aufgestellt.

Der transatlantische Flug zur Auslieferung des neuen Flaggschiffs der Flotte von Helvetic Airways führte von Natal, der Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Rio Grande do Norte, nach Zürich in der Schweiz. Die Embraer von Helvetic Airways startete gestern Donnerstag, 2. Juli 2020, um 06:37 Uhr (Ortszeit) in Brasilien und landete am Abend um 20:48 Uhr (Ortszeit) am internationalen Flughafen Zürich. Der Nonstop-Flug dauerte 9 Stunden und 10 Minuten für eine Strecke von insgesamt 7150 Kilometern und erreichte somit Werte, die normalerweise nur für Langstreckenflugzeuge möglich sind.

Optimale Bedingungen
Der Flug fand unter optimalen Bedingungen statt, die nicht mit einem Passagierflug zu vergleichen sind. Dank idealen Wetterverhältnissen hat die Besatzung, bestehend aus José Alfredo Thomé Penna Jr. (Pilot Embraer), Almir Suman de Azevedo (Pilot Embraer), Giovanni Zanivan (Pilot Helvetic Airways), Sebastian Fischer (Mechaniker Helvetic Airways) und Bruno Jans (Special Projects Helvetic Airways), ihre Mission perfekt erfüllt.

Die Embraer E190-E2 hat im Passagierbetrieb eine maximale Startmasse von 54Tonnen und kann bis zu 110 Passagiere über 5200 km befördern. Dank ihrer beeindruckenden Pratt & Whitney-Triebwerke der neuesten Generation (PW1900G) kann sie mit einem deutlich niedrigeren Kerosinverbrauch aufwarten und erreicht gegenüber dem Vorgängermodell eine Treibstoffreduktion von mehr als 20 % pro Sitz. (Helvetic Airways/mc/ps)

Helvetic Airways
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.