Leuchtfeuer und verwegene Wikinger im Hörsaal

Kinder-Universität Zürich
(Illustration: Kinder-Universität Zürich)

Zürich – Die Kinder-Universität Zürich startet mit einem neuem Programm ins Herbstsemester 2016. Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Primarklasse sind eingeladen, mehr über die legendären Wikingerinnen und Wikinger zu erfahren, herauszufinden, warum wir schwitzen oder Witze erzählen! Zudem stehen weitere spannende Themen auf dem Programm. Ab dem 2. September läuft die Anmeldefrist.

Faszination Chemie: Im Herbstsemester findet die 150. Vorlesung der Kinder-Universität Zürich statt. Dieses Ereignis wird mit einem Leuchtfeuer gefeiert. Chemie-Professor Roger Alberto und sein Team zeigen, wie faszinierend Chemie sein kann und welche unglaublichen Effekte die chemischen Elemente verursachen können.

Weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der UZH geben in Vorlesungen und in mehreren Workshops an der Kinder-Universität Zürich Antworten auf Fragen, die nicht nur Kinder, sondern auch die Forschung beschäftigen: Etwa, was den Witz am Witz ausmacht, warum manchmal Schweiss fliessen muss, oder warum die sagenumwobenen Wikinger bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben.

Zusätzlich zu den Vorlesungen werden Workshops angeboten. Die Vorlesungen und Workshops richten sich an Kinder der 3. bis 6. Primarklasse. (UZH/mc/ps)

Kinderuniversität Zürich
Für die Vorlesungen stehen mehrere hundert Plätze zur Verfügung. Die Anmeldung für die Vorlesungen läuft ab Freitag, 2. September 2016.
Bei den Workshops stehen jeweils etwa 20 Plätze zur Verfügung. Die Anmeldefrist dauert vom 2. bis 12. September 2016.
Detaillierte Angaben zum neuen Programm und zur Anmeldung unter:  www.kinderuniversitaet.uzh.ch
Das Angebot ist kostenlos, auch dank der finanziellen Unterstützung von Siemens und der Swiss Re Foundation sowie von Spendern und Gönnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.