Medbase plant Übernahme von zahnarztzentrum.ch

Medbase plant Übernahme von zahnarztzentrum.ch
(Foto: zahnarztzentrum.ch)

Zürich – Die Migros-Gesundheitstochter Medbase und die Eigentümer von zahnarztzentrum.ch haben einen Vertrag zur Übernahme der Aktienmehrheit unterzeichnet. Damit erweitert Medbase ihr Portfolio der medizinischen Grundversorgung um die Zahnmedizin. Das Geschäft wird derzeit durch die eidgenössische Wettbewerbskommission geprüft. Über die Details der beabsichtigen Übernahme haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Medbase beschreitet neue Wege in der medizinischen Grundversorgung. «Wir sehen die Zahnmedizin als Teil der integrierten Versorgung und damit als eine sinnvolle Ergänzung zu unserem bestehenden Angebotsportfolio», zeigt sich CEO Marcel Napierala überzeugt. «Zudem ist die Dentalhygiene ein Beispiel einer hervorragend funktionierenden Prophylaxe, welche ideal zur Vision von Medbase passt», so Napierala weiter.

Standorte werden weitergeführt
Die zahnarztzentrum.ch mit Sitz in Zürich beschäftigt an 34 Standorten in der Schweiz rund 300 Zahnärzt/-innen und Spezialist/-innen für Kieferorthopädie, Implantate und Dentalhygiene. Die Gesellschaft soll schrittweise in die Medbase Gruppe integriert und mit allen Mitarbeitenden in den bestehenden Zahnarztzentren weitergeführt werden. (mc/pg)

Medbase
zahnarztzentrum.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.