«Moving Forward»: Startschuss zur Neuausrichtung des Tourismus

«Moving Forward»: Startschuss zur Neuausrichtung des Tourismus
World Tourismus Forum Luzern

Luzern – Das World Tourism Forum Lucerne will die Tourismusbranche neu denken. Um die Innovationen im Tourismus voranzutreiben, bringt es in der Veranstaltungsreihe «Moving Forward» Vordenker, Visionäre, Branchenexperten und Investoren zusammen. Sie diskutieren am ersten Online Meet-Up Ende April über neue Lösungsansätze und legen so die Basis für das Innovation Festival, das neu im November stattfindet. Mit dabei sind auch ausgewählte Startups, die zeigen, dass es der Tourismusbranche trotz Krisenzeiten nicht an Innovationskraft und Agilität mangelt.

Die Erfahrung etablierter Führungskräfte kombiniert mit den kreativen Ansätzen tourismusnaher Start-Ups kreieren einen weltweit einzigartigen Ideenpool, der den Tourismus vorantreibt und ihn für die Zukunft wappnet. Das World Tourism Forum Lucerne sieht in der Dynamik der aktuellen Situation die grosse Chance, den Tourismus der Zukunft aktiv mitzugestalten und ihm so eine neue Stossrichtung zu geben.
 
Am ersten «Moving Forward» Online Meet-Up wird der Tourismus neu gedacht
Am 29. April 2021, von 16.30 bis 18.00 Uhr (MEZ) trifft sich das Netzwerk des World Tourism Forum Lucerne zum ersten Online Meet-Up. Unter dem Motto «Moving Forward» referieren führende Persönlichkeiten vor einem internationalen Publikum. Im Zentrum steht dabei die Frage, welchen Herausforderungen die Tourismus­branche gegenübersteht und mit welchen Lösungsansätzen diesen begegnet werden kann. Bestehende Geschäftsmodelle werden hinterfragt und neue Strategien diskutiert, damit der Tourismus auch in Zukunft erfolgreich sein kann.
 
Die 15 besten Startups zeigen den Weg in eine erfolgreiche Zukunft
Dass auch die nächste Generation ausgereifte, krisenresistente Geschäftsmodelle hervorbringen kann, zeigen die 15 Finalisten des Startup Innovation Camps. Dafür werden sie vom 26. bis 29. April während des digitalen Startup Innovation Camps mit Workshops und persönlichen Coachings belohnt, und erhalten so die Chance, ihr Geschäft weiterzuentwickeln.
 
Persönlicher Austausch am Innovation Festival Mitte November in Andermatt
Der Tourismus der Zukunft wird von etablierten Stakeholdern, Führungskräften, Ministern und CEOs sowie von jungen Talenten und Start-Ups gleichermassen mitbestimmt. Der persönliche Austausch ist unverzichtbar, damit mit gebündelter Kraft die besten Lösungen gefunden werden. Das World Tourism Forum Lucerne setzt alles daran, diesen Austausch trotz der Pandemie und ihrer Auswirkungen auch dieses Jahr zu ermöglichen. Im Zuge dessen findet das grosse Highlight, das hybride Innovation Festival, neu vom 15. bis 16. November 2021 in Andermatt statt.
 
Auch die Finalisten des Startup Innovation Camps sind zur Teilnahme in die Schweiz eingeladen. Während der mehrtägigen Konferenz finden mit dem «Think Tank», dem «Next Generation Leaders Day» und dem «Young Talent Programme», neben spannenden Referaten auch diverse Networking-Events statt. Der gemeinsame Austausch schafft einen Fundus an Wissen, der sich auf den gesamten Wirtschaftszweig positiv auswirken wird und von dem alle profitieren können. (WTFL/mc/hfu)


Über das World Tourism Forum Lucerne
Das World Tourism Forum Lucerne (WTFL) ist eine Non-Profit-Institution mit Sitz in der Schweiz. Seit der Gründung im Jahr 2009 vernetzt das Forum Führungskräfte und Entscheidungsträger, die sich mit globalen Problemen der Tourismusbranche auseinandersetzen. Weitere Informationen finden Sie unter www.wtflucerne.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.