mySwissChocolate stellt 12 Mitarbeiter ein

ven Beichler und Christian Philippi, Geschäftsführer mySwissChocolate.ch

Mit ihrem ersten Weihnachtsgeschäft sind Sven Beichler und Christian Philippi, die beiden Geschäftsführer von mySwissChocolate.ch, rundum zufrieden. Die Online-Schokoladenmanufaktur stellte 12 Mitarbeiter für das Saisongeschäft ein und produziert bis zu 1.000 Tafeln täglich.

Hatten die beiden Firmeninhaber in den Anfangsmonaten selber täglich zwischen 50 und 100 Tafeln produziert, stiegen die Bestellungen mit dem wachsenden Bekanntheitsgrad von mySwissChocolate.ch vor Weihnachten so stark an, dass die beiden Gründer Unterstützung brauchten. In zwei Schichten von sechs Uhr morgens bis zehn Uhr abends stellte die Online Schokoladenmanufaktur die Schoggikreationen her.

Deutschland und Finnland die grössten Abnehmer
„Damit unsere Kunden Weihnachten entspannt entgegenschauen konnten, hatten wir bei den Bestellungen im Web das voraussichtlich späteste Lieferdatum mitgeteilt und – noch wichtiger – auch eingehalten“ erläutert Sven Beichler. Diese vorausschauende Massnahme kam bei den Schokoladenfans sehr gut an. „Wir freuen uns sehr über die vielen positiven Rückmeldungen, die wir auf Facebook von unseren Kunden zu unseren Schokoladenkreationen, der Kundenpflege und den Lieferzeiten erhalten“ sagt Christian Philippi. Inzwischen verkaufen die beiden Unternehmer 50 Prozent ihrer Produktion ins Ausland. Dabei sind Deutschland und Finnland die grössten Abnehmer. Für 2011 haben die beiden findigen Schweizer zahlreiche Ideen und Pläne. Der erste Schritt ist bereits getan. Mit www.chocomize.com , der Nr. 1 in den USA für selbstkreierte Schokolade, ist myswisschocolate.ch eine strategische Allianz eingegangen. Beide Unternehmen möchten gemeinsames Potenzial auf dem Markt identifizieren und entwickeln und sich in den Bereichen Social Media und interne Prozessabläufe gegenseitig inspirieren. „Wir freuen uns auf den fachlichen Austausch mit dem amerikanischen Unternehmen. Denn bei den Gründern von Chocomize.com steht der Servicegedanke und der Wille zum Erfolg genauso im Mittelpunkt wie bei uns“, erklärt Sven Beichler. (mySwissChocolate/mc/hfu)

Über www.mySwissChocolate.ch
Seit April 2010 ist das Portal www.mySwissChocolate.ch online. Mit wenigen Klicks lassen sich über 200 Millionen verschiedene individuelle Schokoladen-Kreationen aus original Schweizer Schoggi zusammenstellen. Diese werden in Handarbeit in einer Schokoladen-Manufaktur in der Schweiz gefertigt, verpackt und an den Kunden versandt. Entwickelt wurde das Portal von den beiden Unternehmern Sven Beichler und Christian Philippi. Der Anspruch der beiden Geschäftspartner und Freunde ist es, eine hochwertige Schokolade anzubieten, die die individuellen Wünsche der Kunden erfüllt. Neben drei verschiedenen Schokoladensorten, zahlreichen Geschmacksnoten für die Schokolade sowie über 100 erlesene Zutaten, die die Schoggi zieren, lässt sich die Tafel Schokolade auch mit Firmenlogo, Foto oder persönlichem Schriftzug versehen. MySwissChocolate.ch bietet sich an für den privaten Genuss, als persönliches Geschenk mit individueller Geschmacksnote, aber auch als erlesenes Präsent für Geschäftspartner und Kunden. Um die perfekt auf den Geschmack ihrer Kunden zugeschnittene Schoggi anbieten zu können, stehen Beichler und Philippi über ihr eigenes Firmenblog, Facebook und Twitter in konstantem Austausch mit ihren Kunden. Innerhalb von nur wenigen Monaten hat mySwissChocolate.ch weit über 10.000 Fans auf Facebook gesammelt, die sich über ihre individuellen Schoggi-Kreationen austauschen und den beiden Unternehmern sowohl Feedback als auch Produktwünsche und -ideen mitteilen. Die Schokolade mit der Swissness soll über den Heimatmarkt Schweiz und Deutschland weltweit der Inbegriff für hochwertige Schweizer Schokolade mit der ganz persönlichen Geschmacksnote werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.