Newave 11 Monate: Umsatz 75,4 Mio CHF

David Bond

Newave-CEO David Bond.

Magadino – Newave Energy hat im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot der ABB Schweiz einen ungeprüften Zwischenabschluss per Ende November 2011 erstellt. Für die ersten elf Monate des Rechnungsjahres 2011 wird ein Netto-Umsatz von 75,4 Mio CHF ausgewiesen. Der EBITDA erreicht 11,8 Mio, der EBIT 9,2 Mio und der Reingewinn 6,5 Mio.

Im Geschäftsjahr 2010 (12 Monate) erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 80,6 Mio CHF. Der EBITDA wurde mit 13,3 Mio, der EBIT mit 10,8 Mio und der Reingewinn mit 8,1 Mio ausgewiesen.

ABB Schweiz lässt sich Übernahme 170 Mio CHF kosten
In einer Ergänzung zum Bericht des Verwaltungsrates vom 10.12.2011 zum Übernahmeangebot der ABB Schweiz hält das unabhängige Komitee des Newave-VR zudem fest, dass seit dem Datum des Zwischenabschlusses (30.11.2011) «keine wesentlichen Veränderungen der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage sowie der Geschäftsaussichten» eingetreten seien. ABB Schweiz hat im Dezember 2011 ein öffentliches Kaufangebot für alle Newave-Aktien zu 56 CHF je Titel unterbreitet. Insgesamt kommt die Übernahme auf 170 Mio CHF zu stehen. Die drei grössten Newave-Aktionäre mit zusammen 45% der Stimmrechte haben ihre Titel ABB angedient. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.