Novartis: Nice ohne Empfehlung für Lucentis bei Makulaödem

Joe Jimenez

Novartis-CEO Joe Jimenez.

Zürich – Das britische National Institute for Health and Clinical Excellence hat in einem Richtlinienentwurf die Anwendung von Lucentis zur Behandlung des diabetischen Makulaödems nicht empfohlen. Lucentis ist von der Roche-Tochter Genentech entwickelt worden. Die Vertriebsrechte für die USA liegen bei Roche, für die restlichen Märkte bei Novartis.

Die ablehnende Haltung wird in einer auf der NICE-Webseite verfügbaren Pressemitteilung mit wirtschaftlichen Überlegungen begründet. Auf der Basis der Angaben des Herstellers sei die Kosten-/Nutzen-Schätzung sehr unsicher. (awp/mc/ps)

Genentech

Novartis

Roche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.