Oerlikon schliesst Verkauf von Advanced Technologies ab

Brice Koch

Brice Koch, CEO OC Oerlikon. (Foto: OC Oerlikon)

Pfäffikon – Der Industriekonzern Oerlikon hat den Verkauf des Segments Advanced Technologies an das Schweizer Unternehmen Evatec AG erfolgreich und etwas früher als geplant abgeschlossen. Die 200 Mitarbeitenden und alle Aktiven des Segments wurden erfolgreich an Evatec übertragen, wie Oerlikon mitteilt

Oerlikon wird das Segment Advanced Technologies in den Jahresabschlüssen 2014 und 2015 unter „Ergebnis aus nicht fortgeführten Aktivitäten“ ausweisen. Oerlikon-CEO Brice Koch wird in einer Mitteilung mit den Worten zitiert: „Die Transaktion markiert den elften Schritt in der strategischen Entwicklung des Oerlikon Portfolios seit 2010, die eine Fokussierung auf attraktive Wachstumsmärkte, Kernkompetenzen und Schlüsseltechnologien vorsieht. Die systematische Entwicklung eines ausgewogeneren Portfolios erlaubt es uns, dass wir uns auf Geschäfte konzentrieren, die über eine kritische Grösse verfügen, und gleichzeitig die Auswirkungen der Zyklizität und Volatilität einzelner Märkte verringern.“ (Oerlikon/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.