Presse: Bankgeheimnis-Initiative von Matter kommt zustande

Presse: Bankgeheimnis-Initiative von Matter kommt zustande

Thomas Matter (Foto: Bilanz)

Zürich (awp) – Der Zürcher Banker Thomas Matter ist mit seiner Initiative „Ja zum Schutz der Privatsphäre“ auf der Zielgeraden. Die Initiative, die das Bankgeheimnis in der Bundesverfassung verankern will, komme zustande, berichtet die Handelszeitung (Vorabdruck Ausgabe 4. September).

Matter habe dies bestätigt, heisst es. Derzeit träfen beim Initiativ-Komitee die beglaubigten Unterschriftenbögen aus den Gemeinden ein, wo sie auf ihre Gültigkeit überprüft würden. „In den nächsten Wochen wird die Initiative in Bern eingereicht“, so Matter, der im Sommer als Nachfolger von Christoph Blocher in den Nationalrat eingezogen war. (awp/mc/cs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.