Produzentenpreis-Index im Dezember deutlich über Vorjahr

Produzentenpreis-Index im Dezember deutlich über Vorjahr
(Bild: Schlierner / Adobe Stock)

Neuenburg – Die Inflation auf Stufe Produzenten- und Importpreise ist im Dezember 2021 im Vergleich zum Vormonat deutlich gesunken. Sie liegt aber immer noch deutlich über dem Stand von Anfang 2021.

Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise (PPI) sank im Berichtsmonat im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozent auf 105,1 Punkte. Im Jahresvergleich, also zum Dezember 2020, lag das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten jedoch um deutliche 5,1 Prozent höher, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Dienstag mitteilte. Im November war die PPI-Inflation noch bei 5,8 Prozent.

Während der Importpreisindex im Dezember satte 9,2 Prozent über dem Stand vom Vorjahr lag, sind es beim Produzentenpreisindex 3,1 Prozent.

Die durchschnittliche Jahresteuerung bei den Produzenten- und Importpreisen betrug 2021 2,7 Prozent, wobei sie im Januar bei -2,1 Prozent startete und im November bei +5,8 Prozent kulminierte. Im Vorjahr hatte sie im Durchschnitt noch -3,0 Prozent betragen, im Jahr davor -1,9 Prozent. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.