Fussball hautnah für Menschen mit Sehbehinderung

Fussball hautnah für Menschen mit Sehbehinderung

Raiffeisen engagiert sich für Menschen mit Sehbehinderung. (Bild: Raiffeisen / © freshfocus.ch)

St.Gallen – Mit dem Anpfiff zur Fussballsaison 2016/2017 ist mit der digitalen Audioplattform Blind Power auch ein einzigartiges Projekt für sehbehinderte Menschen lanciert worden. In Zusammenarbeit mit Raiffeisen und der Swiss Football League (SFL) überträgt Radio Blind Power neu pro Fussballrunde ein Spiel der Raiffeisen Super League als Audiodeskription im Internet. Das Angebot richtet sich an blinde und sehbehinderte Fussballbegeisterte und ermöglicht ihnen, hautnah am Fussballgeschehen teilzunehmen.

Dank der Unterstützung von Raiffeisen und der Swiss Football League kann das Schweizer Integrationsradio Blind Power ein einzigartiges Projekt in die Tat umsetzen: in der laufenden Saison überträgt es jede Woche ein Fussball-Spiel der Raiffeisen Super League per Live Stream im Internet. Die Kommentierung des Spiels erfolgt durch zwei sogenannte Audiodeskriptoren, welche im Stadion vor Ort sind, und das Spiel nach dem Grundsatz «Sachlichkeit vor Emotion» beschreiben, d.h. im Unterschied zu herkömmlichen Live-Kommentierungen beschreiben die Audiodeskriptoren das Spielgeschehen ausführlicher und neutral. Sie interpretieren nicht und kommentieren das Spielgeschehen auch nicht emotional.

Beitrag zur Integration von Menschen mit Sehbehinderung
Sehbehinderte Menschen sollen mit diesem Projekt die Möglichkeit erhalten, die Spiele ortsunabhängig zu verfolgen, um im Anschluss an das Spiel mit Freunden darüber diskutieren zu können. Damit möchte Blind Power, Raiffeisen und die Swiss Football League einen Beitrag dazu leisten, dass auch Menschen mit einer Sehbehinderung an gesellschaftlichen Diskussionen teilnehmen können und entsprechend integriert sind.

Ohne Sponsoren und Gönner wäre die neue Audioplattform Blind Power nicht möglich. Beim neuen Angebot handelt es sich um ein Projekt, das Raiffeisen, Radio Blind Power und die Swiss Football League gemeinsam lancieren. Ziel ist es, das Angebot kontinuierlich auszubauen. Unter anderem wird auf 2017 eine verzögerungsfreie Übertragung direkt in den Stadien angestrebt (z.B. über DAB oder UKW). Damit könnten sehbehinderte Fans in den Stadien das Fussballgeschehen noch besser verfolgen. Entsprechende Abklärungen mit dem Bundesamt für Kommunikation BAKOM sind bereits im Gange.

Die nächste Übertragung eines Fussballspiels auf http://www.blindpower.ch/ findet am 31. Juli 2016, um 16 Uhr statt, mit der Begegnung FC Luzern – Grasshopper Club Zürich. Vorderhand werden die Spiele nur auf Deutsch kommentiert.

Raiffeisen seit vielen Jahren vielseitig im Fussball engagiert
Raiffeisen nimmt ihre soziale Verantwortung in Sport, Kultur und Gesellschaft seit vielen Jahren aktiv wahr und tritt im Fussball schon lange als engagierte Sponsorin auf. Seit der Saison 2012/2013 ist Raiffeisen Hauptsponsorin der Swiss Football League und Titelsponsorin der Raiffeisen Super League. Gleichzeitig engagieren sich die rund 290 Raiffeisenbanken seit vielen Jahren landesweit in den Regionen bei mehr als 500 Fussballvereinen im Breiten- und Nachwuchsfussball. Für Fussballfans hat Raiffeisen zudem pünktlich zum Saisonstart die neue Raiffeisen Super League V PAY Debitkarte von Visa lanciert, die ab sofort im Design der zehn Raiffeisen Super League Fussball Clubs erhältlich ist.

Mehr Infos und Wissenswertes zum Fussballengagement von Raiffeisen kann auf der Fussballplattform www.welovefootball.ch nachgelesen werden. (Raiffeisen/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.