Rieter: Norbert Klapper übernimmt operative Führung

Norbert Klapper

Norbert Klapper, designierter Rieter-CEO. (Bild: Rieter)

Winterthur – Der Verwaltungsrat der Rieter Holding hat Norbert Klapper zum CEO des Konzerns ernannt. Er werde seine neue Aufgabe spätestens am 1. Januar 2014 übernehmen, heisst es in einer Mitteilung von Rieter vom Donnerstagabend. Erwin Stoller werde die operative Führung des Unternehmens abgeben und sich auf das Verwaltungsratspräsidium konzentrieren.

Stoller hatte das Textilmaschinenunternehmen seit 2009 in der Doppelfunktion Executive Chairman und VR-Präsident geführt. Da die Arbeiten an der strategischen Ausrichtung von Rieter bis Ende 2013 weitgehend abgeschlossen sein würden, sei das Doppelmandat von Stoller nicht mehr notwendig, heisst es als Begründung.

Breite Erfahrung in Maschinen- und Anlagebauindustrie
Klapper war zuletzt bei Voith in Heidenheim, Deutschland, tätig und leitete als Geschäftsführer den Konzernbereich Voith Turbo. Zuvor war er beim Maschinenbaukonzern Dürr und der Unternehmensberatung Arthur D. Little in verschiedenen Positionen aktiv. Klapper verfüge über breite internationale Erfahrung in der Maschinen- und Anlagebauindustrie, insbesondere auch in den für Rieter wichtigen Märkten, schreibt das Unternehmen weiter. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.