Schild gewinnt im 1. Halbjahr 2012 weitere Marktanteile

Schild

Zürich – Die Modegruppe Schild hat im 1. Halbjahr 2012 das Umsatzniveau des Vorjahres erreicht. Im anhaltend schwierigen Marktumfeld konnten wertvolle Marktanteile gewonnen werden. Weiter kündigt Schild an, das Retail-Geschäft von s.Oliver Schweiz inklusive der rund 60 Mitarbeitenden per 1. September 2012 zu übernehmen.

Im ersten Halbjahr 2012 erzielte Schild einen Umsatz von CHF 89.9 Mio., was dem Umsatzniveau des Vorjahres entspricht. Im selben Zeitraum verzeichnete der Schweizer Bekleidungsmarkt (gemäss GFK Fashion Life Index) einen Rückgang von -4.3%. Schild entwickelte sich damit insgesamt besser als der Markt und konnte seine Marktposition – insbesondere im Hauptsegment Damenbekleidung – weiter ausbauen, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Flächenbereinigt betrug der Umsatz CHF 86.0 Mio., was verglichen mit dem Vorjahr, ein Rückgang von 0.8% bedeutet.

Weiter auf Wachstums- und Expansionskurs
Durch den Ausbau der Zusammenarbeit mit Mango gewinne Schild zunehmend neue und jüngere Kundinnen. Die Kollektion von Mango wird erstmals in Thun ab dem 30. August 2012 im Schild-Modehaus exklusiv erhältlich sein. Die Eröffnung eines Betty Barclay-Markenshops in Stans (30. August 2012) stärke genauso wie die erfolgreiche Eröffnung des 3. Fashion-Outlets in Dietikon (30. März 2012) landesweit das Markenangebot und die Präsenz von Schild.

Übernahme des Retail-Geschäft von s.Oliver Schweiz
Schild intensiviert die Zusammenarbeit mit s.Oliver Schweiz und übernimmt das Retail-Geschäft der sechs Standorte Zürich, Winterthur, Bern, Basel, Chur und Avry-sur-Matran mit einem Totalumsatz von rund CHF 10 Mio. Die bestehenden Geschäfte werden weiter geführt und die rund 60 Mitarbeitenden übernommen. Ein weiterer Ausbau der Zusammenarbeit ist bereits geplant. Dies beinhaltet die Neueröffnung von vier neuen Standorten bis zum Sommer 2013.

Onlineshop wächst zweistellig
Der Onlineshop von Schild konnte seine Performance verbessern und steigerte den Umsatz gegenüber dem 1. Halbjahr 2011 um über 30%. Im Herbst 2012 wird das Online-Sortiment um Marken wie z.B. Cinque, Marella, Mango Touch Accessoires und Codello Accessoires erweitert und auf 2000 Artikel ausgebaut werden. Ein neu entwickeltes App, welches den Zahlungsprozess und die Einlösung von Geschenkgutscheinen vereinfacht, wird im Oktober eingeführt. (Schild/mc/pg)

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.