Self Storage nach aktuellsten Kundenbedürfnissen konzipiert: Zebrabox-Neueröffnung in Winterthur

Self Storage nach aktuellsten Kundenbedürfnissen konzipiert: Zebrabox-Neueröffnung in Winterthur
Christian Schmutz, Zebrabox-Gründer und CEO, am Entstehungsort des wegweisenden Neubaus in Winterthur. (Foto: zvg)

Horgen – Der Schweizer Self Storage-Anbieter Zebrabox lässt seine jahrzehntelange Erfahrung und Kenntnisse der Kundenbedürfnisse in die Entwicklung des neuen Standorts an zentraler Autobahnlage in Winterthur fliessen. Im Januar 2021 erfolgt die Neueröffnung des in vielerlei Hinsicht wegweisenden Neubaus.

Langfristige Trends haben in den letzten Jahrzehnten die Art und Weise wie wir leben und wohnen fundamental verändert. Im Vergleich zu früheren Generationen ist das moderne Leben weit mehr von Wandel geprägt, beispielsweise aufgrund steigender Mobilität, dem Wechsel von Wohnort oder Arbeitsort in Verbindung mit Veränderungen in Partnerbeziehungen oder neuen Familienformen. Urbanisierung und verdichtetes Bauen in den Städten und Agglomerationen führen zunehmend zu einer Verknappung von Lebens- und Stauräumen. Vor diesem Hintergrund hat sich der Trend von „Self Storage“ als eine flexible Lagerlösung langfristig in der Schweiz gefestigt. Als nationaler Marktführer und europaweit als das Unternehmen mit der längsten Erfahrung hat Zebrabox diese Entwicklung massgeblich mitgeprägt.

Zebrabox Winterthur – auf dem neuesten Entwicklungsstand
In den neuen, nach modernsten Kundenbedürfnissen konzipierten und insgesamt zehnten Standort Winterthur hat Zebrabox all seine Erfahrung und sein fundiertes Branchenwissen einfliessen lassen. In einer ersten Phase werden auf total 1800 m2 200 Lagerräume gebaut, die in einer Folgephase um circa 200 weitere Einheiten ergänzt werden. Sämtliche Lagerräume sind klimageschützt, garantieren hohe Sicherheit und sind rund um die Uhr zugänglich. Die stadtnahe Lage in Töss kann sowohl vom Zentrum wie auch von der Autobahn schnell erreicht werden. Direkt zugängliche Aufzüge sichern kurze Wege und hohe Effizienz. Bei Bedarf kann die vorhandene Hebebühne das Entladen erleichtern. Kunden erhalten also optimale Convenience in Verbindung mit erprobter Schweizer Qualität – und profitieren dank des gezielten Einsatzes von digitalen Lösungen von einem gesteigerten Nutzen und einer Vielfalt von Optionen.

In nur wenigen Minuten zum passenden Lagerraum
Kunden können online die für sie jeweils passende Zebrabox am Standort ihrer Wahl mieten, diese schon kurz danach beziehen und – wie dies in Winterthur der Fall sein wird – dank des „centrally managed“-Ansatzes vor Ort über einen Roboter mit dem Zebrabox-Kundenservice in Kontakt treten. Somit ist Zebrabox für ihre Kunden da, selbst wenn kein Personal permanent physisch vor Ort ist. „Wir setzen digitale Lösungen und künstliche Intelligenz nicht als Substitution der menschlichen Dienstleistung ein, sondern in Ergänzung zu ihr“, betont Christian Schmutz, Zebrabox Gründer und CEO. „Daraus resultierende Vorteile sind höhere Effizienz, Convenience, Selbstbestimmtheit und damit persönliche Freiheit für unsere Kunden“.

Zebra ist nicht gleich Zebra – massgeschneiderte Kundenlösungen
Zebrabox vermietet nicht einfach nur Lagerräume, sondern bietet eine auf das jeweilige Kundenbedürfnis massgeschneiderte Lösung. „Für uns sind unsere Kunden und ihre ganz spezifischen und individuellen Bedürfnisse das Mass aller Dinge“, betont Christian Schmutz und erklärt den Hintergrund des Firmennamens: „Der Name Zebrabox steht für die Vielfalt unserer Kundschaft. Auf den ersten Blick sehen alle Zebras aufgrund ihrer Streifen gleich aus. Sie sind aber tatsächlich alle verschieden, kein Muster gleicht dem andern.“ Bei Self Storage-Kunden ist dies identisch – alle müssen lagern, haben aber zugleich individuelle Bedürfnisse und Gründe für eine Lagerung. Ungeachtet der Verschiedenheit verbindet sie mehr und mehr ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit.

Der Nachhaltigkeit und dem Klimaschutz verpflichtet
Im Sinne der „Energiestrategie 2050“, dem Programm zur Verbesserung der Energieeffizienz in der Schweiz und dem Übergang von fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energien leistet auch Zebrabox seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit und der Reduktion von CO2-Emissionen. So sorgt im neuen Standort Winterthur eine moderne Wärmepumpe mit 7 Erdsonden für die Beheizung im Winter und die Kühlung im Sommer und somit für eine nachhaltige und klimafreundliche Klimaregelung.

Zebrabox – integriert ins Winterthurer Leben
Die hohen Investitionen des Unternehmens in den Standort sind ein klares Bekenntnis zu Winterthur als dynamisch wachsendes Wirtschaftszentrum sowie florierende Kultur- und Museumsstadt. „Winterthur hat eine starke Identität und besitzt eine hohe Anziehungskraft für Menschen und Unternehmen. Wir sind stolz, unseren Beitrag zu dieser Dynamik zu leisten“, sagt Christian Schmutz. „An dieser Stelle wollen wir allen Personen – sei es in der öffentlichen Verwaltung und Ämtern, der Wirtschaft oder den Medien – für die konstruktive Zusammenarbeit danken. Nur so konnten wir dieses Projekt, das einen weiteren Meilenstein für unser Unternehmen bedeutet, im Sinne aller Beteiligten gestalten und realisieren.“ Als Ausdruck der Verbundenheit mit der Stadt bietet Zebrabox mit einem neu ins Leben gerufenen Kunstprojekt in Zusammenarbeit mit der Kunstschule Winterthur jungen Künstlern die Möglichkeit, im transparenten Teil der Zebrabox-Fassade prominent ihre Werke auszustellen. (Zebrabox/mc/ps)

Zebrabox
Mit über 40 Jahren Erfahrung im Self Storage und insgesamt 10 Standorten in der Schweiz ist Zebrabox Schweizer Marktführer und europaweit der Anbieter mit der längsten Erfahrung. Zugeschnitten auf die jeweiligen, individuellen Kundenbedürfnisse bietet Zebrabox massgeschneiderte Lagerlösungen an. Markt- und Kundenbefragungen bestätigen die hohe Qualität und Kundenzufriedenheit.
www.zebrabox.ch
Firmeninformationen bei monetas

2 thoughts on “Self Storage nach aktuellsten Kundenbedürfnissen konzipiert: Zebrabox-Neueröffnung in Winterthur

  1. Grüezi, mein Name ist HEIDI TRIET und gebe bald meine 6 Zi. WG auf. Von Mitte März 2021 – Ende Oktober ziehe ich ins Tessin um ein B&B in einem abgelegenen Dorf zu eröffnen. Nun suche ich ein Storageroom um meine Sachen zu verstauen. Können Sie mir bitte schreiben was es so kostet? Ich Danke Ihnen . H. Triet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.