Swisslog erhält Grossauftrag über rund 100 Mio CHF

Remo Brunschwiler

Swisslog-CEO Remo Brunschwiler.

Zürich – Der Logistikkonzern Swisslog hat von der Gries Deco Company (GDC) den Auftrag für das Design und die Implementierung des neuen Logistikcenters «VZ Greenfield» erhalten. Swisslog werde dabei als Generalunternehmer auftreten. Das Auftragsvolumen belaufe sich auf rund 85 Mio EUR bzw. 100 Mio CHF, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.

Mit dem neuen Logistikcenter wolle GDC die logistischen Voraussetzungen für ihre Expansionspläne schaffen, heisst es weiter. Das Center ersetzt das bestehende Verteilzentrum in Niedernberg. «Dieser Auftrag unterstreicht die Fähigkeit von Swisslog, Kunden ideale Lösungen für ihre aktuellen wie auch zukünftigen Bedürfnisse aufzuzeigen», lässt sich Daniel Fink, Leiter der Division Warehouse & Distribution Solutions von Swisslog, in der Mitteilung zitieren.

Spatenstich im September 2011
Der Spatenstich soll im September 2011 erfolgen, während die Betriebsaufnahme des Logistikcenters für Frühling 2013 geplant ist. Der Grossauftrag sei ein positives Zeichen für die gesteigerte Dynamik in der spätzyklischen Fördertechnikindustrie, schreibt die Bank Vontobel. Der Auftrag bestätige die gute Marktposition im Bereich schlüsselfertige, integrierte Logistiklösungen für Warenhäuser und Verteilzentren, so der zuständige Analyst Christian Arnold.

Aktie im Plus
Mit dem Auftrag erhöhe sich der Umsatz in den Geschäftsjahren 2011 bis 2013 um rund 5%, der EBIT-Beitrag werde etwas tiefer ausfallen. Seine Schätzungen will Arnold aber erst nach der Publikation des Halbjahresergebnis 2011 anpassen. Die Swisslog-Aktie notiert am Freitagvormittag fester und gewinnt bis 9.30 Uhr in einem leicht freundlichen Gesamtmarkt 1,1% auf 0,91 CHF. (awp/mc/ps)

Gries Deco Company (GDC)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.