Tecan ernennt Achim von Leoprechting zum neuen Firmenchef

Tecan ernennt Achim von Leoprechting zum neuen Firmenchef
Achim von Leoprechting, CEO Tecan. (Foto: Tecan)

Männedorf – Der Laborausrüster Tecan erhält einen neuen CEO: Achim von Leoprechting übernimmt den Chefposten per Anfang April von David Martyr. Dieser geht nach sechseinhalb Jahren an der Spitze des Unternehmens in Pension, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Achim von Leoprechting trat laut den Angaben im Oktober 2013 als Mitglied der Konzernleitung bei Tecan ein und leitet seither die Division Partnering Business (OEM-Geschäft). Bis ein Nachfolger gefunden sei, werde er diese Sparte auch weiterhin führen, hiess es weiter.

Der heute 50-jährige Deutsche verfügt gemäss der Mitteilung über 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen im Life-Science-Sektor.

Die Verdienste von David Martyr wurden derweil verdankt. Er habe herausragende Leistungen gezeigt, so die Mitteilung. «Er hat Tecan wieder zurück auf einen starken Wachstumskurs gebracht und die Profitabilität deutlich gesteigert», liess sich Verwaltungsratspräsident Lukas Braunschweiler zitieren.

«Gute Lösung»
Von Analystenseite her äussert sich die Zürcher Kantonalbank zur Stabübergabe. Analystin Sibylle Bischofberger bezeichnet den Wechsel als überraschend. Doch erklärt sie: «Die interne Nachfolge ist aus unserer Sicht eine gute Lösung und eher unüblich für Tecan, die bis anhin meist externe Nachfolger rekrutierte.»

Letztlich habe das Management seine Hausaufgaben gemacht, weshalb das Unternehmen heute solider da stehe als noch beim Amtsantritt von David Martyr. Allerdings müsse die Zyklizität der beiden Divisionen noch reduziert werden.

Die Aktie von Tecan notiert im frühen Handel bis 09.30 Uhr bei tiefen Volumen unverändert bei 199,80 Franken. Der SPI liegt aktuell 0,66 Prozent im Plus. (awp/mc/ps)

Tecan

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.