Thurella AG 2016 mit deutlich höherem Umsatz

Biotta
(Foto: Thurella)

Egnach – Der Naturgetränke-Spezialist Thurella AG hat 2016 dank des Wiedererstarkens des Exportgeschäftes und Innovationen den Nettoerlös gegenüber dem Vorjahr um 5.9% auf CHF 31.41 Mio. gesteigert. Das operative Resultat auf Stufe EBIT lag mit CHF 3.16 Mio. auf Vorjahresniveau (CHF 3.22 Mio.). Unter dem Strich blieb ein um 14% höherer Reingewinn von CHF 2.81 Mio.

Die Aktionäre sollen an der kommenden Generalversammlung um eine unveränderte Dividende von CHF 2.00 abstimmen können. Dies entspricht einer Rendite von 1.6%. Die Eigenkapitalquote erhöhte sich von 64.4% auf 66.3%. Das Eigenkapital pro Aktie beträgt CHF 64.50, was einem aktuellen Preis/EK Ratio von 1.93 entspricht.

Im Inland konnte der Biotta-Umsatz um 4% gesteigert werden. Damit erreicht Thurella einen Marktanteil von 4.5% in der Kategorie Frucht- und Gemüsesäfte im Vergleich zu 4.2% im Vorjahr. Im Export-Geschäft konnte weiteres Wachstum vor allem in den Regionen Nordamerika und Europa erzielt werden, wie Thurella mitteilt. (mc/pg)

 


Bildschirmfoto 2016-07-12 um 08.57.05
Zusätzliche Informationen zur Thurella AG wie

  • aktueller Kurs
  • Kursverlauf
  • Unternehmensporträt
  • und vieles mehr

finden Sie bei der Zürcher Kantonalbank hier…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.