Transocean erhält von Statoil Auftrag in Norwegen

Steven Newman

Transocean-CEO Steven Newman. 

Zug – Die Transocean Ltd hat von einer Tochtergesellschaft der Statoil ASA einen über drei Jahre laufenden Auftrag für Operationen in Norwegen erhalten. Der Auftrag geht an die halb versenkbare Ölbohr-Plattform Transocean Leader und hat einen voraussichtlichen Wert von rund 427 Mio USD, wie der Ölservice-Dienstleister am Mittwoch mitteilt.

Der neue Auftrag für Transocean Leader soll direkt an den aktuell noch laufenden anschliessen. Weiter ist für den dreijährigen Auftrag eine Verlängerungsoption von einem Jahr ausgemacht worden. (awp/mc/ss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.