UBS-Konsumindikator: Automobil-Markt mit Rekord-Jahresabschluss

UBS-Konsumindikator: Automobil-Markt mit Rekord-Jahresabschluss

Zürich – Der UBS-Konsumindikator ist im Dezember von 1,45 auf 1,50 Punkte gestiegen. Damit setzt sich der positive Trend des Herbsts fort und signalisiert mit Blick auf 2017 ein solides Wachstum des privaten Konsums. Die Grundlage für diese positive Einschätzung bilden die Neuimmatrikulationen der Automobilbranche auf Rekordniveau.

Im Dezember ist der UBS-Konsumindikator von 1,45 auf 1,50 Punkte geklettert. Der Anstieg ist hauptsächlich dem starken Jahresabschluss des Schweizer Automobilmarktes zu verdanken. Im Vorjahresvergleich nahmen die Neuimmatrikulationen um 8,2% zu. Pessimistisch verbleibt die Stimmung im Detailhandel. Der Inlandstourismus konnte das robuste Niveau des Novembers dagegen halten. Die Hotellogiernächte verbuchten gegenüber dem Vorjahresmonat ein leichtes Plus von 0,9%.

Tourismus: Wachsende Hoffnungen auf gute Wintersaison
Nach einem aufgrund Schneemangels eher harzigen Start in die Wintersaison sind, dank der zuletzt starken Schneefälle vor Beginn der Sportferien, die Hoffnungen auf eine gute Wintersaison wieder gewachsen. Dennoch ist derzeit mit keiner dauerhaften Erholung des Schweizer Tourismus zu rechnen. Zu schwer wiegen hierfür die negativen Effekte der anhaltenden Frankenstärke und der damit verbundene Wettbewerbsnachteil gegenüber der europäischen Konkurrenz. Es gibt allerdings auch Lichtblicke. Vielerorts erweitert die Branche den traditionellen Wintertourismus um alternative Angebote, wie beispielsweise Eisfischen. Zudem dürfte die von UBS über die kommenden 12 Monate prognostizierte Frankenabschwächung auf deutlich über EURCHF 1,10 dem Schweizer Tourismus zu Gute kommen. (UBS/mc/ps)

Berechnung des UBS-Konsumindikators
Der UBS-Konsumindikator zeigt mit einem Vorlauf von 1-3 Monaten auf die offiziellen Zahlen die Entwicklung des Privatkonsums in der Schweiz an. Dieser ist mit einem Anteil von gut 50% die mit Abstand wichtigste Komponente des Schweizer Bruttoinlandprodukts. Berechnet wird der Vorlaufindikator von UBS aus sechs konsumnahen Grössen: Immatrikulationen von neuen Personenwagen, Geschäftslage im Detailhandel, Anzahl Hotelübernachtungen von Inländern in der Schweiz, Konsumentenstimmungsindex, Beschäftigungsentwicklung sowie Kreditkartenumsätze, die über UBS an inländischen Verkaufspunkten abgewickelt werden. Mit Ausnahme der Konsumentenstimmung und der Beschäftigungsentwicklung sind diese Daten auf monatlicher Basis verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.