UPC Cablecom hebt Grundverschlüsselung per sofort auf

Eric Tveter, CEO UPC-Cablecom.

Zürich – Alle von UPC Cablecom belieferten Haushalte haben ab sofort freien Zugang zum digitalen Fernsehen, denn die grösste Kabelnetzbetreiberin der Schweiz hob heute die Grundverschlüsselung auf. Damit sind jetzt die 55 beliebtesten TV-Programme (inklusive HD) unverschlüsselt und ohne Zusatzgeräte digital empfangbar. Zudem stellt UPC Cablecom auch den Kabelanschlusskunden, die noch kein Internetabo besitzen, ab sofort einen Internetanschluss mit 2 Mbit/s zur Verfügung. Der Anschluss ist kostenlos, es fällt nur eine einmalige Bereitstellungspauschale von CHF 49.- an. Deutlich aufgewertet wird auch das Angebot Mini: Mehr als 100’000 Abonnenten haben neu 70 statt 55 TV-Sender zur Auswahl und profitieren zudem von verschiedenen Zusatzfunktionen.

Am 16. Oktober 2012 kündigte UPC Cablecom an, die Grundverschlüsselung für digitales Fernsehen zum 1. Januar 2013 aufzuheben. Da die technischen Vorbereitungen unterdessen schneller als geplant vorangeschritten sind, hält die grösste Kabelnetzbetreiberin der Schweiz für ihre Kunden eine weitere positive Überraschung bereit und führt das neue Angebot per sofort ein. Damit haben jetzt sämtliche 1,8 Millionen Haushalte Zugang zum neuen digitalen Grundangebot. Wer ein zeitgemässes TV-Gerät mit eingebautem DVB-C-Empfänger und einen Kabelanschluss von UPC Cablecom besitzt, kann damit 55 digitale Fernsehprogramme (inklusive HD) schauen. Für das digitale Grundangebot ist kein Empfangsgerät notwendig, also weder eine Set-Top-Box noch eine DigiCard (CI+).

Angebot Mini deutlich aufgewertet
Ab sofort steht den Kunden von UPC Cablecom auch ein kostenloser Internetanschluss von 2 Mbit/s zur Verfügung. Die einmalige Bereitstellungspauschale beträgt CHF 49.- Positive Nachrichten gibt es auch für die bisherigen Internetkunden von 2 Mbit/s: Sie erhalten ohne Mehrkosten 5 Mbit/s. Diese Änderung ist ab sofort wirksam.

Am 14. November 2012 wurde auch das Angebot Mini markant verbessert: Die deutlich mehr als 100’000 Kunden, die dieses Paket nutzen, erhalten neu 70 statt 55 digitale TV-Programme, 23 davon in bester HD-Qualität. Die Abonnenten dieses Angebots zahlen nur CHF 4.-/Monat und profitieren ausserdem von Zusatzfunktionen wie Video auf Abruf oder zeitversetztes Fernsehen. Weitere Vorteile: ein elektronischer Programmführer und in Kürze Zugang zu TV und Video on Demand über Web, iPad und iPhone.

Swisscom bringt Einsteigerangebot
Die vorgezogene Aufhebung der Grundverschlüsselung kommt genau zwei Tage, nachdem die Swisscom im Kampf um die Fernsehkunden ebenfalls in die Offensive gegangen war. Beim «Blauen Riesen» können Kunden mit DSL-Internet-Monatsabo zusätzlich neu auch noch gratis digital fernsehen. Allerdings benötigt das Angebot im Gegensatz zur Cablecom eine Swisscom-TV-Box. (UPC Cablecom/awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.