VP Bank: Schweizer Detailhandel überrascht

Bernd Hartmann

Bernd Hartmann, Leiter Investment Research der VP Bank.

Vaduz – «Der Schweizer Detailhandel kämpft seit Monaten mit zurückhaltenden Konsumenten. Im März stiegen die realen Umsätze saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat jedoch überraschend deutlich um 2,2 Prozent an.»

Analyse von Bernd Hartmann, Leiter Investment Research der VP Bank

«Zwar lassen die Einzelhandelsumsätze nur wenig auf die Gesamtnachfrage der privaten Haushalte schliessen, sie widerspiegeln jedoch das nach wie vor moderate Konsumentenvertrauen. Ob der private Konsum im ersten Quartal erneut deutlich zum Wachstum beitragen konnte, bleibt abzuwarten. Angesichts der Schwierigkeiten im Aussenhandel hat die Bedeutung der Binnennachfrage jedoch deutlich zugenommen.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.