Wechsel im Verwaltungsrat von Burckhardt Compression

David Dean
David Dean, CEO Bossard Gruppe. (Foto: Bossard)

Winterthur – Hans Hess, seit 2006 Mitglied des Verwaltungsrates der Burckhardt Compression Holding AG, wird sich an der kommenden Generalversammlung vom 6. Juli 2019 nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung David Dean, gegenwärtig noch CEO der Bossard Gruppe, zur Wahl in den Verwaltungsrat vor.

Der Verwaltungsrat der Burckhardt Compression Holding AG hat mit Bedauern den Entscheid von Hans Hess entgegengenommen, sich an der kommenden Generalversammlung vom 6. Juli 2019 nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen. Hans Hess ist seit 2006 Mitglied des Verwaltungsrates, von 2006 bis 2010 präsidierte er den Verwaltungsrat der Burckhardt Compression Holding AG. Hans Hess stiess unmittelbar nach dem Börsengang zum Verwaltungsrat der Burckhardt Compression Holding AG und war der erste Verwaltungsratspräsident der börsenkotierten Gesellschaft. Burckhardt Compression durfte von der langjährigen Erfahrung von Hans Hess als CEO und Verwaltungsrat sowie von seinem ausgezeichneten Netzwerk in der Wirtschaft profitieren.

David Dean als neuer Verwaltungsrat vorgeschlagen
Der Verwaltungsrat schlägt David Dean an der nächsten Generalversammlung vom 6. Juli 2019 zur Wahl als Verwaltungsrat vor. David Dean ist bis April 2019 noch CEO der Bossard Gruppe mit Hauptsitz in Zug und wird an der Aktionärsversammlung 2019 der Bossard Gruppe zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen. David Dean (1959) ist ausgebildeter Experte in Rechnungslegung und Controlling sowie Wirtschaftsprüfer und absolvierte eine Executive Ausbildung an der Harvard Business School, Boston, sowie an der IMD, Lausanne. David Dean ist seit 1993 für die Bossard Gruppe tätig. 1998 wurde er zum CFO und 2004 zum CEO ernannt. Die Bossard Gruppe hat sich in den letzten 15 Jahren unter seiner Führung zu einem weltweit führenden Anbieter von Produktelösungen und Dienstleistungen in der industriellen Verbindungs- und Montagetechnik entwickelt. 2018 erreichte das Unternehmen mit 2’500 Mitarbeitenden und 80 Standorten weltweit einen Umsatz von CHF 870 Mio., wobei 80% des Umsatzes im Ausland erwirtschaftet werden. David Dean ist zusätzlich Mitglied des Verwaltungsrates der Komax Gruppe, der Agta-Record Gruppe und der Haag-Streit Gruppe (Division der Metall Zug Gruppe). David Dean wird mit seinem globalen Supply Chain Wissen, seiner Erfahrung in internationalen Märkten und als Verwaltungsrat von verschiedenen Gesellschaften Burckhardt Compression bei der weiteren Entwicklung aktiv unterstützen können. (Burckhardt/mc/hfu)

Über Burckhardt Compression
Burckhardt Compression ist der weltweite Marktführer im Bereich von Kolbenkompressorsystemen. Als einziger Hersteller und Servicedienstleister bietet das Unternehmen eine komplette Reihe von Kolbenkompressortechnologien und Services an. Die kundenspezifisch ausgelegten Kompressorsysteme werden in den Bereichen Öl- und Gasproduktion, Gastransport und -lagerung, Raffinerie, Chemie und Petrochemie sowie in Industriegasanwendungen eingesetzt. Mit führender Technologie, einem breiten Portfolio an Komponenten sowie einem vollumfänglichen Serviceangebot unterstützt Burckhardt Compression seine Kunden weltweit, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung für ihre Kolbenkompressorsysteme zu finden. Seit 175 Jahren schaffen hochqualifizierte Mitarbeitende Spitzenlösungen, um in der Gasverdichtung Massstäbe zu setzen. SIX Swiss Exchange: BCHN Weitere Informationen unter www.burckhardtcompression.com

Firmeninformationen bei monetas

Börsenkurs bei Google Finance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.