aroov lanciert die digitale Wohnungsbewerbung

aroov lanciert die digitale Wohnungsbewerbung
Das Team aroov. (Foto: arov)

Bern – aroov bringt den digitalen Bewerbungsprozess auf den Markt. Von Anfang an mit dabei: fünf engagierte Immobilienverwaltungen. Für Bewirtschaftungsfirmen bringt der neue Dienst deutliche Kostenersparnisse und ermöglicht ihnen den Schritt in die digitale Zukunft.

Bisher mussten Bewerberinnen und Bewerber für jede Wohnung ein neues Formular ausfüllen, mal auf Papier, mal als Webformular – und fast immer waren die Angaben nach dem Absenden verschwunden. Damit ist nun Schluss: auf aroov geben Bewerber ihre Daten nur noch einmal ein und verwenden diese anschliessend bei einer zweiten oder dritten Bewerbung. Das ist bequem für Mieter und effizient für Verwaltungen, da die Informationen nicht mehr manuell im eigenen System zusammengeführt werden müssen. Doch das ist erst der Anfang: in Zukunft können Neumieter über ihren aroov-Account auch alle Fragen bis zur Wohnungsübergabe klären – vom Mietvertrag über das Mietzinsdepot bis hin zum Abnahmeprotokoll. Müssen sie später ihrer Verwaltung einen Schaden melden oder einen neuen Schlüssel bestellen, erledigen sie auch das über aroov.

aroov hat den neuen Service in engem Austausch mit Immobilienverwaltungen entwickelt und neben funktionalen Aspekten viel Wert auf eine intuitive Nutzerführung gelegt. «Dank des ansprechenden Designs und der einfachen Bedienung konnten meine Teammitglieder innert kürzester Zeit und ohne grosse Einführung loslegen», sagt Claudia Cerlito, Teamleiterin Immobilienbewirtschaftung der Zürcher Freilager AG.

Innovationspartnerschaft mit Von Graffenried AG Liegenschaften
Den digitalen Bewerbungsprozess hat aroov während über sechs Monaten mit folgenden fünf Pilotverwaltungen getestet: Previs Vorsorge, Zürcher Freilager AG, OMIT, Redinvest Immobilien AG und Artemis Immobilien AG. Per 1. September werden nun sämtliche Pilotpartner zu zahlenden Kunden. «Wir entwickeln aroov zur führenden Schweizer Plattform für die Interaktion zwischen Mieter und Bewirtschafter», sagt Matthias Frieden, Managing Director der aroov AG.

Mit Von Graffenried AG Liegenschaften konnte aroov einen weiteren namhaften Innovationspartner gewinnen. «Uns verbindet eine gemeinsame Vision: die Bewirtschaftung von Immobilien mit Enthusiasmus und zum Nutzen aller Beteiligten zu verändern – digital, gesamtheitlich und nachhaltig», sagt Michael Friedli, Leiter Bewirtschaftung bei Von Graffenried. (aroov/mc/ps)

Über aroov
Die aroov AG ist eine Tochterfirma der Schweizerischen Mobiliar Holding AG und von GARAIO REM AG und wurde im August 2019 gegründet. Das PropTech-Startup mit Sitz in Bern beschäftigt 15 Leute aus 5 Nationen. aroov verbindet Mieter und Bewirtschafter mit einer ganzheitlichen Lösung und begleitet sie Schritt für Schritt durch den gesamten Mieterzyklus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.