Biosimo erhält 150’000 CHF für die Produktion von erneuerbaren Chemikalien als Ersatz für fossil-basierte Produkte

Biosimo erhält 150’000 CHF für die Produktion von erneuerbaren Chemikalien als Ersatz für fossil-basierte Produkte

Biosimo erhält 150’000 CHF für die Produktion von erneuerbaren Chemikalien als Ersatz für fossil-basierte Produkte
Dr. Sotiria Mostrou, Chief Executive Officer Biosimo

Zürich – Biosimo ist ein Chemietechnik-Startup, das Verfahren zur Herstellung von biobasierten Massenchemikalien entwickelt und betreibt. Diese Chemikalien sind die Grundlage aller synthetischen Produkte wie Kunststoffe, Kosmetika und Arzneimittel und werden durch energieintensive und toxische Prozesse aus fossilen Rohstoffen gewonnen. Biosimo hat ein innovatives Verfahren entwickelt, bei dem Bioethanol zur Herstellung von Bioessigsäure und ihren Derivaten verwendet wird.

Biosimo wird den Venture-Kick-Preis in Höhe von 150.000 CHF nutzen, um eine Pilotproduktion von Bioessigsäure aufzubauen und die gewünschten Mengen an Kunden zu liefern.

Die Vision von Biosimo ist es, die globalen Bemühungen zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen zu unterstützen, indem sie den Bedarf an fossilen Rohstoffen in der Produktlieferkette eliminieren. Die Lösung von Biosimo bietet ihren Kunden in der Chemie-, Pharma- und Materialindustrie einen direkten Ersatz für ihre fossilen Ressourcen. Mit den biobasierten Chemikalien von Biosimo können Alltagsprodukte wie Textilien, Klebstoffe, Kosmetika und Medikamente umweltfreundlicher werden, ohne dass sich ihre Eigenschaften und Marktpreise ändern.

Bioessigsäure als erstes Produkt

Die Nachhaltigkeitsstrategie von Biosimo und die zu erwartende Kostenwettbewerbsfähigkeit werden erhebliche Vorteile gegenüber bestehenden Lösungen bieten. Der Weltmarkt für Essigsäure wird auf 13 Milliarden CHF geschätzt und wächst jährlich um 6,2 %. Im kommenden Jahr will Biosimo die Skalierbarkeit des Prozesses beweisen und 2023 die ersten Tonnen Bioessigsäure auf den Markt bringen. Parallel dazu erforscht das Team von Biosimo die Produktion von Essigsäurederivaten wie Ethylacetat und Celluloseacetat, beides 100% biobasierte Chemikalien.

Die finanzielle Unterstützung von Venture Kick dient der Vorbereitung der Pilotphase und dem Aufbau des richtigen Teams für die Planung, den Bau und den Betrieb der Pilotphase. Die Pilotphase ist das erste Scale-up, welches das Risiko für die Technologie von Biosimo verringert und genügend Produkte liefert, um die ersten Einnahmen, Kunden und Investitionen für die kommerzielle Produktion zu sichern.

Das Biosimo-Team vereint wesentliches technisches Fachwissen mit unternehmerischem Scharfsinn. Die Mitbegründer sind Dr. Sotiria Mostrou, Chief Executive Officer, und Dr. Maximilian Moser, Chief Technology Officer. «Venture Kick war eine fantastische Reise, die dem Unternehmen und den Gründern geholfen hat, unseren Zielen näher zu kommen», sagt Dr. Mostrou. «Wir sind dankbar für die finanzielle Unterstützung, die unseren Weg zur Marktreife beschleunigt hat. Dr. Moser fügte hinzu: «Für uns war es viel mehr als nur die finanzielle Unterstützung; Venture Kick hat uns Struktur, Ausbildung, Ressourcen und Verbindungen geboten. Das Programm hat uns wirklich in die richtige Richtung geführt und uns näher an die Kommerzialisierung nachhaltiger Chemikalien gebracht.» (Biosimo/mc/hfu)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.