Bring! Labs AG weiter auf Wachstumskurs

Marco Cerqui
Marco Cerqui, CEO von Bring! (Bild: zvg)

Zürich – Die Schweizer Einkaufs-App Bring! verzeichnete 2021 ein erfolgreiches Jahr. Mit über 90 Prozent Wachstum konnte sie ihren Umsatz fast verdoppeln. Und ein Ende ist nicht in Sicht: Im ersten Quartal 2022 betrug das Umsatzplus gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum 89 Prozent. Das lag auch an einer deutlichen Zunahme der Nutzer-Zahl, legte die App doch mit rund 15 Millionen Downloads weltweit nochmals deutlich zu.

Betrieben wird Bring! von der 2015 gegründeten Bring! Labs AG. Seit dem Zusammenschluss mit Profital Anfang 2022 betreibt das Unternehmen auch die erfolgreiche Schweizer Prospekte-App und -Plattform. Auch diese konnte 2021 ein deutliches Wachstum verzeichnen: Profital steigerte ihren Jahresumsatz um über 40 Prozent und kann diesen Trend im ersten Quartal mit einem Wachstum von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum fortführen.

Derzeit nutzen allein in der Schweiz 800‘000 Menschen die Apps der Bring! Labs AG mehrmals monatlich. 2022 will das Unternehmen das Umsatzwachstum bei beiden Marken fortsetzen. Der weltweite Jahresumsatz 2022 wird in zweistelliger Millionenhöhe liegen.

Deutliche Zunahme des Werbegeschäfts
Ein wesentlicher Faktor für das Wachstum in 2021 war die deutliche Zunahme des Werbegeschäfts. Namhafte Neukunden waren unter anderem Beiersdorf, Bacardi, Froneri, Coop Bau+Hobby, Müller und Tchibo. Die beiden Apps bieten Markenartikel- und Handelsunternehmen eine Mobile-Advertising-Plattform, über die sie ihre Zielgruppen bei der Planung und Durchführung des Einkaufs erreichen können.

“Die Corona-Pandemie – das zeigte kürzlich eine Bring!-Umfrage – hat dazu geführt, dass die Menschen bewusster einkaufen. Das macht die Einkaufsplanung umso wichtiger”, so Marco Cerqui, CEO und Co-Founder von Bring! Labs AG. “Das deutliche Wachstum belegt diese gestiegene Bedeutung – und dass die Apps Bring! und Profital die perfekten Begleiter für alle Phasen des Einkaufs sind. Das machen die Apps auch für Markenartikler und Händler so wertvoll. Bring! und Profital wollen der Ort sein, an dem Konsumenten und Marken zusammenfinden – und zwar genau dann, wenn es darauf ankommt. Die Ergebnisse belegen, dass uns das gelingt.”

Starkes Personalwachstum – Fabian Serger übernimmt Marketingleitung
Mit dem Umsatz-, Nutzer- und Kundenplus ist auch das Bring! Labs Team deutlich gewachsen. Von gut 20 Mitarbeitenden im Dezember 2020 hat sich das Team bis Mai 2022 auf rund 50 Personen mehr als verdoppelt.

Zu den Neuzugängen zählt auch Fabian Serger. Ab Mitte Mai ist der Marketing- und Digitalexperte als Head of Marketing für den gesamten Marketing-Bereich des Unternehmens verantwortlich. Der 36-Jährige war zuletzt als Head of E-Commerce bei der Full-Service-Agentur Webrepublic AG tätig und verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Performance Marketing und E-Commerce. Serger verfügt über einen Master-Abschluss in Electronic Media der Hochschule der Medien Stuttgart und war mehrere Jahre Dozent an der Klubschule Migros. (Bring! Labs/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.