CEO-Doppelspitze bei Tickaroo: Ulbrich ab sofort neben Owusu

CEO-Doppelspitze bei Tickaroo: Ulbrich ab sofort neben Owusu
Matthew Ulbrich, Co-CEO Tickaroo

Regensburg – Als neuer CEO “Digital Excellence” wirkt Matthew Ulbrich (44) ab sofort an der Seite von Tickaroo-Gründerin Naomi Owusu. Gemeinsam ziehen beide nun die Fäden in der Geschäftsführung des Live-Content-Spezialisten.

Owusu forciert als CEO “Scale” weiterhin das strategische Unternehmenswachstum sowie den Bereich Partnerschaften. Dass Ulbrich auch in neuer CEO-Position das digitale Spielfeld der Medien kennt und beherrscht, zeigte sich bereits in der Vergangenheit. Er soll nun in vorderster Front vor allem den Digital Excellence-Ansatz verstärkt vorantreiben.

Digital Excellence als Qualitätsmerkmal – Doppelte Power für mehr Dynamik

2011 als Pionier der Sport-Berichterstattung gestartet, setzte sich dieser Siegeszug auch in der News-Branche fort und sorgte vor allem in den letzten zwei Jahren für zahlreiche Neukunden sowie ein kontinuierliches Unternehmenswachstum. “Die massiven Umbrüche in der Sport- und News-Branche sowie die anhaltende Demokratisierung der Berichterstattung stärkte unsere Vision. Mit Matthew Ulbrich in der Geschäftsführung bündeln wir unsere Kompetenzen und schaffen eine größere Dynamik, um zukunftsweisende strategische Schritte in Angriff zu nehmen”, erklärt Owusu die Intention hinter dem unternehmensinternen Positionswechsel.

Während die Tickaroo-Gründerin weiterhin die strategische Ausrichtung und das Unternehmenswachstum fokussiert, wird Ulbrich künftig neben der Produktentwicklung auch den Bereich “Digital Excellence” leiten. “Die Medienbranche steht mit Künstlicher Intelligenz und Augmented Reality nicht vor der letztenDisruption. Das Ziel ist es, die technologische und konzeptionelle Pionierstellung zu festigen. In meiner neuen Position werde ich noch intensiver bei unseren Software-Lösungen und Services das Qualitätsmerkmal ‘Digital Excellence’ nachhaltig etablieren”, beschreibt Ulbrich seine Aufgabenbereiche und Ambitionen.

Gerade erst wechselte Vanessa Boos zu Tickaroo, um als COO das operative Geschäft zu optimieren. Mit der Doppelspitze in der Geschäftsführung geht das Unternehmen nun weiter in die Offensive.

Award-Gewinner und mehrfacher Geschäftsführer: Matthew Ulbrich im Porträt

Schon vor dem Aufstieg zum CEO galt Ulbrich als Querdenker und erfolgreicher Unternehmer. Der UX/UI-Experte wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und zählt u.a. den Red Dot Design Award zu seinen Preisen. Zudem kann er auf langjährige Führungserfahrung zurückblicken, denn er leitete schon mehrfach erfolgreich die Geschicke verschiedener Unternehmen als Geschäftsführer. Unter anderem war er CEO der Kupferwerk AG und dort auch als Kreativvorstand tätig. Bei Tickaroo verantwortet er seit 2013 als CPO die Produktverbesserung und ist als Speaker auf internationalen Messen und Kongressen rund um die Themen Innovation, Disruption und Digitalisierung in der Sport- und Medienbranche unterwegs. (Tickeroo/mc/hfu)

Über Tickaroo

Tickaroo (www.tickaroo.com) ist mit hochskalierbaren Software und Services, wie Liveblogs und Push-Benachrichtigungen, der führende Live-Content-Spezialist. Die moderne Live-Content-Technologie ist eine Komplettlösung für Profi-Reporter aus dem News- und Event-Bereich sowie der Sportberichterstattung. Als Kunden zählt das Regensburger Unternehmen neben Verlagen, wie Süddeutsche Zeitung und Spiegel Online, Verbänden wie dem Deutschen Tennisbund auch Sportvermarkter wie Lagardère Sports. Darüber hinaus verantwortet das Unternehmen unter anderem die Konzeption und Umsetzung der Digitalstrategien der marktführenden kicker-App und der Red Bull-Plattform Neymar Jr’s Five.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.