Claudio Schneider wird neuer Partner beim Startup LEND

Claudio Schneider wird neuer Partner beim Startup LEND
Claudio Schneider, Partner bei LEND (Bild: LEND)

Zürich – Claudio Schneider (43) stösst per 1. November 2016 als Partner zum Team der Kreditver-mittlungsplattform LEND. Schneider bringt über 17 Jahre Erfahrung im Investment Banking mit. Für die Barclays Capital leitete er das institutionelle Fixed Income Credit Geschäft in der Schweiz. Davor arbeitete er als Senior Credit Trader und Risikomanager für die UBS Investment Bank in London. Neben Unternehmensanleihen und -krediten umfasst seine Expertise Kreditderivate sowie die Verbriefung von Kreditforderungen. Er ist mit den Bedürfnissen institutioneller Investoren somit bestens vertraut.

Schneider wird bei LEND sowohl auf operativer als auch strategischer Ebene involviert sein. Er wird sich schwerpunktmässig mit der Akquise von institutionellen Investoren befassen. Diesen Bereich will LEND weiter auf- und ausbauen: Das Fintech-Startup sieht reges Interesse von institutioneller Seite am Peer-to-Peer-Lending. Auch Pensionskassen und Versicherungen wollen von der neuen Möglichkeit Gebrauch machen, direkt in Kreditprojekte investieren zu können, zumal die Kosten der Direktanlage viel tiefer sind und die Returns dementsprechend attraktiver.

Schneider reiht sich bei LEND in ein Expertenteam mit fundierten Kenntnissen in der klassischen und der digitalen Finanzbranche ein. LEND bringt auf seiner Kreditvermittlungsplattform Kreditnehmer und Geldgeber direkt zusammen und macht die Bank als Vermittlerin überflüssig. (LEND/mc/hfu)

Über LEND
Das Zürcher FinTech Startup LEND ist eine Kreditvergabeplattform, auf der Kreditgeber und Kreditnehmer via ein digitales Peer-to-peer-Modell direkt zueinander finden und Kreditverträge abschliessen können. LEND kann so attraktive Konditionen anbieten. Ein transparentes Ratingsystem ermöglicht es den Kreditgebern sogenannte gute Risiken einfach zu erkennen. LEND wurde 2015 von einem erfahrenen Team gegründet: Andy Siemers (47) war Mitglied der Geschäftsleitung von GE Money Bank (heute Cembra Money Bank), Florian Kübler (43) leitete den Structured Product Sales Desk der ZKB, Claudio Schneider (43) war zuvor unter anderem bei Barclays Capital und der UBS Investment Bank tätig, Michel Lalive d’Epinay (44) ist Experte im regulatorischen Finanzumfeld und ehemaliges Direktionsmitglied der UBS und Tom Stierli (48), Gründer von babysitting24.ch und Credix, trägt als IT-Fachmann viel digitales Startup Know-how bei. www.lend.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.