DART Talent & Executive Search AG setzt Expansions- und Innovationskurs fort

DART Talent & Executive Search AG setzt Expansions- und Innovationskurs fort
Das neue DART Advisory Board anlässlich ihrer ersten gemeinsamen Videokonferenz Erste Reihe v.l.n.r.: Gerardo Palacios (neu), Mike Hamond (Vorsitz | bisher), Jillian MacNab (neu) Zweite Reihe v.l.n.r.: Simone Thompson (neu), Roger Zubler (neu), Karsten Le Blanc (bisher, abwesend)

Zürich – Expansion und digitale Recruiting-Innovationen: Die Schweizer DART Talent & Executive Search AG baut ihr Geschäft aus und verstärkt ihre Präsenz in Asien und Lateinamerika. Zu diesem Zweck erweitert das Unternehmen ihr Advisory Board um vier neue Fachspezialisten mit internationalem Renommee. Vorsitz des neu zusammengesetzten Advisory Boards hat Mike Hammond (London) inne, der DART seit 2017 berät. Mit boardowl.com lanciert DART gleichzeitig eine innovative Plattform für Start-ups, Privatunternehmen und Nichtregierungsorganisationen (NGOs), um ihr Business mit der Suche nach passenden Verwaltungsräten zu unterstützen.

Mit der fachlichen und personellen Erweiterung des DART Advisory Boards stehen mehrere Unternehmensziele im Fokus:

  • Stärkung der Position für Strategic Hiring innerhalb der Finanzdienstleistungsbranche, für Family Offices, Boutiquen und Banken
  • Erweiterung des globalen Netzwerks, insbesondere in Asien und Lateinamerika, zur gezielten internationalen Talentakquise
  • Innovation mit eigens entwickelten Technologien (wie boardowl.com) voranzutreiben sowie die kontinuierliche Unterstützung von FinTechs

Die vier neuen Mitglieder des Advisory Boards haben allesamt langjährige internationale Erfahrung in der Executive Search- und Finanzindustrie. Ebenso bringen sie wichtiges Know How und ein breites Netzwerk aus unterschiedlichen internationalen Märkten mit, was die Präsenz von DART speziell in Asien und Lateinamerika stärken soll:

Mike Hammond (Präsident des DART Advisory Boards)
Mike Hammond verbrachte 25 Jahre als führender Investmentbanker in verschiedenen leitenden Positionen bei einer Reihe von herausragenden und bekannten internationalen Finanzinstitutionen in New York, London und Zürich. Zudem war er Group Chief Executive Officer eines führenden, private equity-gestützten Executive Search und Talent Management Unternehmens mit Fokus auf den Finansektor. Nach der erfolgreichen Transformation des Unternehmens gründete Hammond MPH Advisors, eine unabhängige Beratungsfirma für die Finanzindustrie und der Erbringung von professionellen Beratungsleistungen. Mike ist Mitglied diverser Verwaltungsräte privater Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Er verfügt über einen BA (Hons) in European Business der Middlesex Business School London und ein Diplome d’Etudes Superieurs Europeennes de Management der L’Ecole Superieure de Commerce (ESC) Reims, Frankreich. Diese hat er mit weiteren Studien an der London Business School ergänzt. Er lebt mit seiner Familie in London.

Simone Thompson
Simone Thompson verbrachte 18 Jahre in verschiedenen senioren Rollen bei der UBS im Asset- und Wealth Management und im Corporate Center. 2012 wurde sie zur Stabchefin des Präsidenten von UBS Wealth Management ernannt und verantwortete dabei mehrere strategische Projekte. Ihre Fachgebiete umfassen Marketing, Vertrieb, Business Development, Projektmanagement, Cultural Change, Philanthropie und Fundraising. Sie hält einen Honours Degree in Rechtswissenschaften und Französisch und hat Finanz- und Verhaltensökonomie an der Harvard Business School sowie Verhaltensökonomie an der London School of Economics (LSE) studiert. Sie ist Alumni von INSEAD (AMP) und hat eine Executive Education an der IMD Business School der Cheung Kong Graduate School of Business in Peking und der Kellogg School of Management in Chicago absolviert. Gegenwärtig ist sie Beraterin für eine Reihe von (Non-) Profit-Organisationen, vor allem im Start-Up Bereich, die sich auf Nachhaltigkeit konzentrieren.

Gerardo Palacios
Bevor sich Gerardo Palacios von seiner aktiven Bankkarriere zurückzog, hatte er mehrere leitende Positionen bei UBS Wealth Management für den lateinamerikanischen Markt inne. In seinen ersten beiden Funktionen, die er von Genf aus übernahm, war er zunächst Desk Head des Brasilien-Teams und anschliessend Desk Head des CAS-Teams (Central, Andean and South). Danach wurde er zum CEO von UBS Uruguay Ltda. ernannt und leitete von Montevideo aus die Niederlassung von UBS in Santiago de Chile und Lima (Peru). Er besetzte diese Position bis er zum lokalen Regionalmanager für das CAS-Team in Zürich befördert wurde. Vor seiner Tätigkeit bei der UBS arbeitete Gerardo für die Private Banking-Abteilung der ABN AMRO Bank NV zunächst von Montevideo aus, dann von Sao Paulo und Genf, wo er zuletzt als Regionalleiter für Lateinamerika tätig war. Heute ist er neben der Betreuung einer ausgewählten Kundengruppe durch sein Unternehmen Auster Advisor – einer hochspezialisierten Multi Family Office Boutique – an verschiedenen lokalen Projekten beteiligt. Gerardo Palacios lebt mit seinen zwei Kindern und seiner Frau in seiner Heimat Uruguay.

Jillian MacNab
Jillian MacNab begann ihre Karriere als Anwältin bei Bär & Karrer im Bereich Banken- und Gesellschaftsrecht. Ihr MBA-Abschluss an der RSM Rotterdam School of Management der Erasmus-Universität mit Schwerpunkt Finanzen brachte sie in die Finanzindustrie, wo sie Erfahrungen als Juristin bei der UBS, als General Senior Counsel und Mitglied der Geschäftsleitung bei Goldman Sachs in Zürich sowie in verschiedenen Compliance-Funktionen bei der Credit Suisse und in der Private-Equity-Branche sammelte. Im Jahr 2014 wurde Jillian Gründungspartnerin von Künzi / MacNab Rechtsanwälte. Sie wird innerhalb des Advisory Boards für alle Rechtsfragen zuständig sein. Jillian ist in Zürich als Anwältin zugelassen und lebt mit ihrer Familie in der Nähe der Limmatstadt.

Karsten Le Blanc
Vor seinem Rückzug aus dem Bankgeschäft war Karsten als Managing Director in der Abteilung International Wealth Management der Credit Suisse in London tätig, wo er für das UK Ultra High Net Worth Clients-Geschäft der Bank verantwortlich war. Davor war er Managing Director bei der Deutschen Bank AG, London, im Bereich Asset & Wealth Management. Seine berufliche Basis stützt sich auf verschiedene leitende Funktionen in unterschiedlichen Divisionen im Bereich Fixed Income, Equity und Wealth Management. Karsten hält neben seiner Tätigkeit bei DART nicht-exekutive Führungspositionen bei verschiedenen privaten Unternehmen inne und ist ein aktiver privater Investor. Er verfügt über einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität Tilburg in den Niederlanden.

Roger Zubler
Der in Hongkong ansässige Roger Zubler war über 30 Jahre in verschiedenen Managementpositionen für die Credit Suisse tätig. Unter anderem als Regional Head Wealthy Families / UHNWI und Regional Head Institutional Clients. Ausserdem hat Roger Zubler für die Credit Suisse wichtige Transformationsprojekte im Bereich Digitalisierung und Vertriebsstrategie in der Schweiz, Europa und New York geleitet. Er ist u.a. Mitglied des Advisory Boards eines FinTech-Start-up-Unternehmens in Singapur und Stiftungsrat einer gemeinnützigen Stiftung in der Schweiz. Dank seinem breit abgestützten Fachwissen und seinem weitreichenden Netzwerk in APAC wird er die strategische Expansion von DART in APAC vorantreiben und die digitale Präsenz des Unternehmens weiter ausbauen.

«Die Suche nach Führungskräften mit einem langfristigen und nachhaltigen Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens ist unabdingbar und sehr anspruchsvoll», sagt Sasha Savic, Partner und COO von DART. «Mit den jüngsten Neuzugängen zu unserem bestehenden Advisory Board haben wir nun die erforderliche Fachkompetenz und das internationale Netzwerk zusätzlich gestärkt», fügt er hinzu. «Die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass Unternehmen Führungskräfte mit strategischer Wirkung und einer Vielfalt von Fähigkeiten benötigen. Dies spiegelt sich in der aktualisierten Zusammensetzung des DART Advisory Boards wider. »

Board Owl : Plattform für Startups, Privatunternehmen und NGOs
DART lanciert mit Boardowl.com seine erste digitale Rekrutierungsinnovation. Dank eines unkomplizierten und proprietären Bewertungssystems finden das richtige Unternehmen und die richtige Führungskraft mit minimalem Aufwand zueinander. Die übliche Hürde der hohen Kosten, die meist mit einer strukturierten Suche verbunden sind, wurde beseitigt, wodurch mehr Unternehmen Zugang zu aussergewöhnlichen Talenten und damit zur Professionalisierung ihres Verwaltungsrates, ihres Advisory Boards oder ihres Stiftungsrates erhalten.

«In der heutigen, sich schnell verändernden und dynamischen Welt ist die Vielfalt von Fähigkeiten an der Spitze eines Unternehmens für dessen Erfolg unerlässlich geworden», sagt Daniel Aghdami, Gründer und Managing Partner von DART. «Board Owl (boardowl.com) ist in der Lage, Organisationen mit Führungskräften mit einer grossen Vielfalt an Fähigkeiten und Branchenerfahrung zusammenzubringen, die ihr Wissen und ihre Beziehungen in die Strategie und den Erfolg jedes Unternehmens einbringen können. Wir tun dies, um das Rückgrat der Wirtschaft – KMU und Startups – und den NGOs zu stärken, damit sie die Unternehmen weiterentwickeln können, aber auch Führungskräften eine weitere Möglichkeit in ihrer Karriereplanung zu geben, ihre Fähigkeiten in anderen Bereichen einzubringen und zu erweitern.» (Dart/mc)

DART

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.