Das Impact Investing Startup Yova mit zwei Millionen Finanzierung

Tillmann Lang
Tillmann Lang, Gründer und Geschäftsführer von Yova. (Foto: Yova)

Zürich – Das FinTech Startup Yova will Impact Investing den Massen zugänglich machen und dabei wertebasierte Geldanlagen bieten, die attraktive Renditen bringen. Nach ersten Kunden sind auch Investoren vom Ansatz überzeugt und schiessen zwei Millionen Schweizer Franken ein.

Damit kann Yova die Präsenz in der Schweiz ausbauen und sich für die Internationalisierung rüsten. Nebst den privaten Investoren hat sich auch die Alternative Bank Schweiz zu einem Engagement mit ihrem Innovationsfonds entschlossen. Das Gründerteam von Tillmann Lang, Erik Gloerfeld und Christoph Birkholz beschäftigt acht Personen und sucht weitere Mitarbeiter für das Wachstum in der Schweiz und für die Internationalisierung.

Der Anspruch: Besser, professioneller, nachhaltiger
Ein Kunde definiert im ersten Schritt auf der Yova-Plattform seine Werte und Impact-Themen und bestimmt damit die persönliche Anlagestrategie, die seinen Vorstellungen von Werten und Nachhaltigkeit folgt. Ob zum Beispiel in Bildung, erneuerbare Energien oder Gesundheit investiert werden soll oder in Unternehmen, welche soziales Engagement, Menschenrechte oder andere Werte unterstützen, liegt allein beim Kunden. In der im nächsten Schritt vorgeschlagenen Anlagestrategie sieht ein Kunde keine anonymen Fonds oder ETFs, sondern jede einzelne Aktie und jede Obligation, in die investiert werden soll – jeweils mit der Begründung, warum ein bestimmtes Papier mit im Vorschlag dabei ist. Ausgewählt nach den definierten Werten und persönlichen Vorstellungen von Nachhaltigkeit.

Mindestinvestition von 5’000 CHF, Fixkosten von 1.5%
Der Kunde kann anpassen und ändern, bis für ihn jedes Detail stimmt. Der Kunde investiert den gewünschten Betrag, bezahlt 1,5 Prozent pro Jahr, ohne weitere Gebühren und Kosten, Yova verwaltet die Anlage, kümmert sich um die kontinuierliche Risikooptimierung und hält den Kunden über die Entwicklung seiner Anlage auf dem Laufenden. (Yova/mc/hfu)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.