ecoo sichert sich Series A Finanzierung mit strategischen Investoren

ecoo sichert sich Series A Finanzierung mit strategischen Investoren
Sebastian Hersberger, CEO ecoo

Zürich – ecoo sichert sich in ihrer Series A Finanzierung starke Partner und eine Million Schweizer Franken. Die mehrfach ausgezeichnete Blockchain basierte App ermöglicht Städten und Gemeinden, Unternehmen und Wirtschaftsregionen einfachen und geprüften Zugang zu digitalen zweckgebundenen Zahlungssystemen.

Geld ist ein Steuerungsinstrument für positive Veränderung. Wo es hingelenkt wird, entsteht Innovation und gemeinsamer Erfolg. Genau hier setzen zweckgebundene Gutscheine, Rabatt- oder Loyalitätsprogramme an. Ein solches Programm zu betreiben war bis Anhin eine kostspielige und komplizierte Angelegenheit und folglich grossen Unternehmen vorbehalten.

Eigenes Zahlungssystem in 48 Stunden
Mit der ecoo App kann jede Organisation innerhalb von 48h ihr eigenes zweckgebundene Zahlungssystem lancieren. Ob Städte oder Gemeinden, KMU’s oder Tourismusregionen; sie alle können in ihrem Ökosystem positives Verhalten definieren und finanziell belohnen.

In Wetzikon und Erlenbach konnte die App bereits hunderte Einwohner und Geschäfte für den lokalen Lebensstil motivieren und bald werden ecoo Lösungen an Festivals, in Mitarbeiterkantinen und zur Förderung von einem gesunden und aktiven Lebensstil zu sehen sein.

Die auf der nachhaltigen Tezos Blockchain basierende Applikation, welche von zwei Teams in Zug und Zürich entwickelt wurde, wird aus der Schweiz betrieben, Persönliche Daten werden nicht auf der Blockchain gespeichert sondern vom Unternehmen in grossen Schweizer Datencentern gesichert.

Eagle Venture Fund, MICA Ventures & 8FS führten die Series A Runde an

Die Finanzierungsrunde wurde vom Eagle Venture Fund angeführt und mit MICA Ventures AG in Wollerau, nezzo Holding in Risch-Rotkreuz, HR Campus in Dübendorf und 8FS in Pfäffikon konnten neue starke Partner gewonnen werden. Weiter haben sich sechs private und institutionelle Investoren an der Runde beteiligt. Die aufgenommenen Mittel werden insbesondere für die Weiterentwicklung der Vertriebsorganisation der ecoo AG eingesetzt.

Voller Fokus auf die Akquisition von möglichst vielen ecoo powered Engagement Projekten

Ein weiterer Meilenstein konnte die ecoo AG, Zug mit der Besetzung des CEO Postens durch Dr. Sebastian Hersberger erreichen. Sebastian Hersberger hat langjährige Erfahrung in der Unternehmensberatung, im Banking und in Start-ups und doziert an der Universität Basel. Er bringt fundiertes Know-how aus dem Payment & Fintech Bereich sowie ein grosses Netzwerk mit.

«Im Gegensatz zu vielen anderen Startups haben wir bereits ein voll funktionierendes und erprobtes Produkt. Unser Ziel ist es folglich in den nächsten 12 Monaten möglichst viele strategische Engagement Projekte mit spannenden Marken, Organisationen oder Städten umzusetzen» so Hersberger. Auf dem Weg dorthin wird Hersberger von einem sehr aktiven Verwaltungsrat unterstützt, welcher auch bestens vernetzte Vertreter der Kommunikationsagentur Farner Consulting in Zürich sowie dem auf Blockchain Anwendungen spezialisierten Unternehmen Papers AG in Zug enthält. (ecoo/mc/hfu)


ecoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.