Felix R. Ehrat in den Verwaltungsrat von Loanboox gewählt

Felix R. Ehrat in den Verwaltungsrat von Loanboox gewählt
Felix R. Ehrat

Zürich – An der Generalversammlung Ende April wurde Dr. Felix R. Ehrat als Mitglied in den Verwaltungsrat der Swiss Fintech AG gewählt. Die Swiss Fintech AG betreibt die Fremdkapitalmarkt-Plattform Loanboox.

Ehrat ist langjähriger Wirtschaftsanwalt und Verwaltungsrat in verschiedenen Unternehmen. Mit der Wahl des erfahrenen Experten professionalisiert das Fintech seine Strukturen weiter und hat neben den Gründern nun die erste unabhängige Person ins Gremium berufen.

VR und Lehrbeauftragter
Dr. Felix R. Ehrat war während 25 Jahren als Rechtsanwalt in verschiedenen Tätigkeitsbereichen (Gesellschaftsrecht, M&A, Bankenrecht, Litigation) und Rollen (Partner, Senior Partner, VRP) in der Kanzlei Bär & Karrer AG tätig. Daneben sammelte er Erfahrungen als Präsident und Mitglied des Verwaltungsrats diverser Unternehmen im Finanz-, Konsumgüter- und Industriebereich und in den Leitungsgremien wichtiger Wirtschaftsverbände (Economiesuisse, SwissHoldings).

Von Oktober 2011 bis Juni 2018 war er als Mitglied der Konzernleitung und Group General Counsel von Novartis tätig. Heute hat er Verwaltungsrat- und Advisory Mandate in verschiedenen Unternehmen und Organisationen (u.a. Geberit, Globalance Bank, Accenture, Filmfestival Locarno) inne, unterrichtet als Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen und ist daneben beratend tätig.

„Mit Dr. Felix R. Ehrat haben wir einen ausserordentlich fundierten Experten zu uns geholt. Herr Ehrat wird uns sowohl bei Strategieprozessen als auch bei der künftigen Ausrichtung unseres schnell wachsenden Fintechs tatkräftig unterstützen.“ Stefan Mühlemann, Gründer und CEO von Loanboox.

Neben Ehrat und dem Verwaltungsratspräsident Mühlemann sind weiterhin die beiden Mitgründer Dario Zogg und Andi Burri Mitglieder im Verwaltungsrat.

„Loanboox fasziniert mich, weil das Unternehmen und seine Mitarbeitenden die Möglichkeiten moderner Technologie an einer wichtigen Stelle der Finanzindustrie mit viel Begeisterung und Empathie für mehr Transparenz und damit mehr Kundennutzen einsetzen.“ Felix R. Ehrat


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.