Founder Institute Schweiz, Tel Aviv und Silicon Valley schliessen sich zusammen

Founder Institute Schweiz, Tel Aviv und Silicon Valley schliessen sich zusammen
Adeo Ressi, CEO des Founder Institute. (Foto: Anuj Blyani/Flickr/Founder Institute/CC BY 2.0)

Zürich – Der Startup-Beschleuniger will mit neuen Programmen Verbindungen über drei Kontinente hinweg herstellen.

Das Founder Institute ist nach eigenen Angaben der weltweit grösste pre-seed Startup-Accelerator mit Hauptsitz im Silicon Valley und Ablegern in über 200 Städten weltweit. Im Rahmen des Founder Institute Schweiz wurden bisher 25 neue Startups aufgebaut, davon 15 im Frühling 2020. Zu den bekannten Schweizer Alumni gehören unter anderem die Startups Meloncast, Naanu und AI Retailer Systems.

Das Founder Institute (FI.co) gab heute bekannt, dass seine bevorstehenden Herbst 2020-Programme in der Schweiz und Israel parallel laufen und auch Zugang zum Flaggschiff-Programm des Founder Institutes im Silicon Valley erhalten werden. Auf diese Weise können GründerInnen, die ein neues Unternehmen in der Schweiz oder in Israel aufbauen, auf eine gemeinsame Mentorenliste von mehr als 400 Unternehmern, CEOs und Investoren zugreifen, um ein wirklich globales Unternehmen aufzubauen. Angehende UnternehmerInnen und Gründerteams sind eingeladen, sich für das Herbstsemester 2020 des Founder Institute Schweiz auf http://fi.co/apply/zurich zu bewerben oder an einer kostenlosen Online-Startup-Veranstaltung auf http://fi.co/events/zurich teilzunehmen.

„Dieses Virus hat uns überdeutlich gemacht, dass wir in einer globalen Gesellschaft leben, und Tech-Unternehmer, die ihr Geschäft nicht ohne Grenzen betrachten, werden im Nachteil sein“, sagt Adeo Ressi, CEO des Founder Institute. „Die Mehrheit beginnt jetzt zu verstehen, dass unsere globale Gesundheit, Wirtschaft und unser tägliches Leben kollektiv miteinander verflochten sind. Durch die Schaffung internationaler Verbindungen zwischen unseren Programmen wollen wir unseren Portfoliounternehmen helfen, globale, zukunftssichere Unternehmen aufzubauen.“

GründerInnen, die an den virtuellen Programmen Schweiz und Israel 2020 teilnehmen, erhalten Zugang zu:

  • Konstantem Feedback von Unternehmern und Investoren auf drei Kontinenten.
  • Über 3 Millionen US-Dollar an kostenlosen und ermässigten Dienstleistungen aus einer globalen Liste von Partnern
  • Nach Abschluss des Programms erhalten Alumni Zugang zum weltweit grössten Netzwerk von Startup-Gründern und Mentoren mit über 4.300 Unternehmen und 14.000 Mentoren in 200 Städten und sechs Kontinenten.

Das Founder Institute in der Schweiz steht unter der Leitung von Daniel Böhi, Christina Senn-Jakobsen, Ingeborg Gasser-Kriss, Athanasios Ladopoulos und Thomas Ackermann.

„Jetzt brauchen wir mehr denn je die Zusammenarbeit der Besten und Klügsten, um Probleme auf globaler Ebene zu lösen“, sagt Daniel Böhi,“Wir wollen die Welt zum Positiven verändern, und es gibt keinen besseren Weg, dies zu tun, als durch Unternehmertum.“

Unter den lokalen Partnern sind resilient, Regus / Spaces, gfm – Schweizerische Gesellschaft für Marketing, Creative Space, Wenger & Vieli, VersusVirus und das Eidgenössiche Institut für Geistiges Eigentum. Das Founder Institute Tel Aviv ist ein jüngerer Ableger des erfolgreichen Modells aus Silicon Valley.

Interessierte können sich beim online durchgeführten Herbstsemester 2020 des Founder Institute Schweiz auf http://fi.co/apply/zurich bewerben oder an einer anstehenden kostenlosen Online-Veranstaltung auf http://fi.co/events/zurich teilnehmen. (Founder Institute/ots/mc/ps)

Über das Founder Institute
Das Founder Institute ist der weltweit grösste Pre-Seed Startup-Accelerator. Im Rahmen des Programms bauen Unternehmer und Teams in der Frühphase ihr Geschäft zusammen mit einem kritischen Support-Netzwerk lokaler Startup-Experten auf, die Anteil an ihrem Erfolg haben, und durch einen strukturierten und anspruchsvollen Business-Building-Prozess, der Absolventen geholfen hat, über 950 Mio. USD an Finanzierung zu erreichen. Die Personen hinter den am schnellsten wachsenden Startups der Welt haben das Founder Institute genutzt, um Finanzierung zu finden, Zugang zu Seed Accelerators zu erlangen, ein Team zu rekrutieren, ein Produkt zu entwickeln, vom Mitarbeiter zum Unternehmer zu wechseln und vieles mehr. Mit Sitz im Silicon Valley und mit Ablegern in 200 Städten und 75 Ländern hat das Founder Institute sich zur Aufgabe gemacht, Silicon Valley zu globalisieren und talentierte und motivierte Unternehmer in die Lage zu versetzen, Unternehmen aufzubauen, die eine Million neue Arbeitsplätze schaffen werden. Das Founder Institute wurde 2009 von Adeo Ressi und Jonathan Greechan gegründet und hat seinen Sitz in Palo Alto in Kalifornien.
Erfahren Sie mehr über das Founder Institute auf https://fi.co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.