Frank Marthaler in Verwaltungsrat der Parashift AG berufen

Frank Marthaler in Verwaltungsrat der Parashift AG berufen
Frank Marthaler, Verwaltungsrat der Parashift AG.

Basel – Am 22. März 2022 hat der Verwaltungsrat der Parashift AG ein neues Mitglied berufen: Mit Frank Marthaler konnte ein Spezialist im Bereich Business Process Outsourcing (BPO) und Dokumentenmanagement gewonnen werden.

Durch seine verschiedenen beruflichen Stationen verfügt Frank Marthaler über ausgeprägte Erfahrung in der Beratung von Startups und Unternehmen. Zudem hält er bereits verschiedene VR-Mandate, so unter anderem bei Posti (finnische Post) und den Aletsch Bahnen.

Zuvor war Frank Marthaler als Mitglied der Konzernleitung der Schweizerischen Post mitunter für die Identifikation und Aufbau von Innovationsfeldern verantwortlich. 2007 gründete er daraus den Konzernbereich Swiss Post Solutions. Unter seiner Führung hat sich die SPS zum grössten Dokumentenmanagement-BPO Anbieter in der Schweiz und global zu einem der zehn grössten entwickelt. Frank Marthaler bringt damit ein ausgeprägtes Knowhow in der BPO-Branche mit.

Im Verwaltungsrat von Parashift wird Frank Marthaler seine langjährige Erfahrung einbringen können und Parashift dabei helfen, den Footprint im Markt zu vergrössern und sich so gezielt auf die neue Wachstumsstufe auszurichten.

Frank Marthaler dazu: „Parashift hat eine spannende KI-Technologie entwickelt, welche die Kraft hat, den Markt für Dokumentenmanagement zu revolutionieren. Ich freue mich enorm, zusammen mit dem überzeugenden Team die weitere Skalierung voranzutreiben.“

„Wir freuen uns sehr, Frank Marthaler bei uns im Board zu haben. Seine Expertise im Bereich Dokumentenmanagement und BPO sowie seine Erfahrung als Unternehmer sind für uns Gold wert». so Alain Veuve, Gründer und CEO von Parashift. (Parashift/mc/ps)

Über Parashift:
Parashift AG, gegründet 2018, ist ein Deep-Tech Unternehmen mit Fokussierung auf die Autonomisierung von Dokumentenextraktion durch Machine Learning. Parashift ist bei Basel (Schweiz) domiziliert und beschäftigt rund 40 Personen im Bereich Machine-Learning Engineering, Entwicklung und Vertrieb. Forbes nannte Parashift als eines von 30 vielversprechenden KI-Startups in Europa.
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.