GUURU erweitert die Serie-A-Finanzierung für seine Kundenservice-Lösung um 5 Millionen US-Dollar

GUURU erweitert die Serie-A-Finanzierung für seine Kundenservice-Lösung um 5 Millionen US-Dollar
Tonio Meier, Mitgründer und CEO von GUURU

Zürich – Das Schweizer SaaS-Startup-Unternehmen GUURU Solutions Ltd gab heute den Abschluss einer Erweiterung der Serie A-Investition im Wert von 5 Millionen US-Dollar bekannt, wodurch sich die Gesamtfinanzierung der Serie A auf 7,9 Millionen US-Dollar beläuft.

Mit dieser Finanzierung will GUURU seine Marktreichweite in Europa ausbauen sowie die ehrgeizigen Wachstumspläne vorantreiben. Die Finanzierungsrunde wurde von Spark Invest angeführt und von den bestehenden Geldgebern Investiere, EquityPitcher Ventures und Swiss Post Ventures begleitet.

Künstliche Intelligenz plus erfahrene KundendienstmitarbeiterInnen
GUURU wurde mit dem Ziel gegründet, Unternehmen im Umgang mit den heutigen digitalen Anforderungen zu einem exzellenten Kundenservice zu befähigen. Das Unternehmen bietet eine kostengünstige und einfach skalierbare Lösung, die den Erwartungen der heutigen Verbraucher entspricht. Während Unternehmen dazu tendieren, sich auf Chatbot- oder Self-Service-Lösungen zu fokussieren und den Zugang zu menschlicher Unterstützung aus Kostengründen einzuschränken, hat GUURU das Bedürfnis der Verbraucher, für eine persönliche Produktberatung auf menschliche Unterstützung zurückgreifen zu können, erkannt und bezieht hierzu die Community mit ein.

Das junge Unternehmen bietet eine intelligente Lösung an, die AI mit menschlichem Support clever kombiniert. Dank der GUURU Plattform können Unternehmen das Wissen ihrer erfahrenen Produktnutzer einsetzen, um Support-suchenden Kunden in Echtzeit zu helfen. Feedback über abgehaltene Chats werden direkt an den SmartBot gesendet, wodurch dessen Lernkurve erheblich gesteigert wird. Häufig wiederholte Fragen können so schnell identifiziert und automatisiert werden.

AI erkennt den Inhalt der Frage und sendet sie an die geeignetste Wissensquelle. Kundenanfragen können so rund um die Uhr, in bestmöglicher Qualität und zu geringstmöglichen Kosten beantwortet werden. Dieser Ansatz erlaubt es den Kundendienstmitarbeitern eines Unternehmens, sich ausschliesslich auf die komplexen Kundenanfragen zu konzentrieren.

Expansion in Europa verdoppeln
Die Finanzierungsrunde findet gegen Ende des dritten vollen Jahres nach Markteintritt von GUURU statt. Heute profitieren Kunden in 12 verschiedenen Sprachen und Regionen von der ständigen Unterstützung durch GUURU. Das Unternehmen plant, seine Expansion in Europa zu verdoppeln und gleichzeitig weiter in die Produktentwicklung zu investieren, insbesondere in seine kombinierte Technologie aus AI und menschlicher Unterstützung (Human-in-the-loop).

„Lösungen basierend auf Machine Learning sind ganz klar die Zukunft des Kundenservice. Dass GUURU seine Lösung mit Peer-to-Peer-Support kombiniert, macht sie leistungsfähiger und extrem interessant. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Einbeziehung der Community einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den üblichen automatisierten Ansätzen auf dem Markt darstellt“, sagt Martin Altorfer, Gründer von Spark Invest.

Tonio Meier, Mitgründer und CEO von GUURU, kommentiert: „Wir freuen uns darauf, die nächsten Schritte zu gehen und das Wachstum zu beschleunigen, um so das Unternehmen in die Rentabilität zu führen. Mit unserem aussergewöhnlichen Team und erfahrenen Investoren sind wir in einer ausgezeichneten Ausgangslage, um unsere nächsten Zwischenziele zu erreichen“. (GUURU/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.