Kickstart Accelerator Teilnehmer Adjoint eröffnet ein Schweizer Büro

Kickstart Accelerator Teilnehmer Adjoint eröffnet ein Schweizer Büro
Adjoint CEO Havell Rodrigues

Zug – Es ist weniger als ein Jahr her, dass das in den USA und Grossbritannien ansässige Startup-Unternehmen Adjoint am Kickstart Accelerator-Programm teilgenommen hat. In den letzten Monaten hat sich für das FinTech-Unternehmen viel getan – und jetzt eröffnet Adjoint sein erstes Schweizer Büro. 

Im Jahr 2017 wurde Adjoint für die Teilnahme am Kickstart Accelerator in Zürich ausgewählt. Während des Programms konnte das Startup mit starken multinationalen Organisationen zusammenarbeiten und wertvolle Partnerschaften auf dem Schweizer Markt aufbauen. In den folgenden Monaten nach dem Programm wurde intensiv an der Weiterentwicklung dieses Netzwerks gearbeitet und die Strategie hat sich ausgezahlt: Vor einigen Wochen konnte Adjoint den ersten Betrieb in der Schweiz eröffnen. Mit dem Büro in Zug wurde die Präsenz in der Schweiz offiziell etabliert. Der neue Standort des Unternehmens wird die vierte grosse Drehscheibe der schnell wachsenden Organisation sein. Zu den drei weiteren Bürostandorten gehören die US-Zentrale in Boston, Houston sowie der britischer Standort in London.

András Miklós leitet das neue Schweizer Büro
Das neue Schweizer Büro wird von András Miklós geleitet. Vor seinem Eintritt in das Adjoint-Team war András Miklós für das Management von Fremdwährungs- und Zinsrisiken für Grossunternehmen in Ungarn zuständig bei der Credit Suisse.

„Es ist sehr aufregend zu sehen, wie Adjoint sein Schweizer Büro eröffnet. Ich freue mich darauf, dass sie ihre Präsenz in der Schweiz ausbauen. In meinen Augen ist Adjoint ein großer Gewinn für die FinTech- und Blockketten-Communities weltweit und in der Schweiz“, sagt Katka Letzing, Kickstart Program Co-Lead und FinTech & Crypto Vertical Lead. (ka/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.