Mit Schwung in eine neue Dekade: Der Impact Hub Zürich feiert sein 10-jähriges Bestehen

Mit Schwung in eine neue Dekade: Der Impact Hub Zürich feiert sein 10-jähriges Bestehen
(Foto: Impact Hub Zürich)

Zürich – Als erster Schweizer Ableger des globalen Impact Hub-Netzwerks eröffnete der Impact Hub Zürich 2011 in den Viaduktbögen D und E seine Türen als Coworking- und Eventlocation. Das Angebot fand schnell Anklang: Das – damals noch nicht sehr verbreitete – Coworking, also das gemeinsame Arbeiten in einem offenen Raum, ermöglichte es den Mitgliedern der schnell wachsenden Community, in einem inspirierenden Umfeld neue Kontakte zu knüpfen und den eigenen Horizont zu erweitern. 2015 spannte der Impact Hub Zürich zusammen mit Panter und Grafik2 und eröffnete seinen Hauptstandort “Colab” gleich hinter dem Limmatplatz. 2018 öffnete gemeinsam mit Migros Pionierfonds, digitalswitzerland und ewz dazu das Gemeinschaftsprojekt “Kraftwerk Zürich” im ehemaligen Unterwerk Selnau seine Tore.

Neben der Anzahl der Standorte und der Mitglieder in der Coworking-Community hat sich in den letzten 10 Jahren noch vieles mehr verändert: Unter anderem organisiert der Impact Hub Zürich heute zusätzlich zum Coworking eine Vielzahl an Business- und Kultur-Events, Hackathons, Förderprogramme für Unternehmer:innen im Nachhaltigkeitsbereich und betreibt in seinen Lokalitäten zwei Cafés und Restaurants.

Auch über die Stadtgrenzen hinweg hat sich einiges getan: Zusammen mit den fünf Impact Hubs in Basel, Bern, Genf, Lausanne und Lugano hat sich der Impact Hub Zürich 2019 zum Verein Impact Hub Switzerland zusammengetan und seither unter anderem mit einem nationalen Förderprogramm für Kreislaufwirtschafts-Projekte und dem Covid-19-Hackathon “Versus Virus” für landesweite, positive Wirkung gesorgt.

Am Freitag, 8. Oktober, finden an den Impact Hub Zürich-Standorten über den ganzen Tag verteilt Feierlichkeiten statt. Zur grossen Jubiläumsparty mit Live-Musik, DJs und Food Trucks ab 21 Uhr im Kraftwerk Zürich sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Weitere Informationen zum Anlass finden Sie hier. (Impact Hub Zürich/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.