So findet ein Schweizer Startup vermisste Katzen

So findet ein Schweizer Startup vermisste Katzen
(Bild: petTracer)

Mägenwil – petTracer ist ein sehr leichtes GPS-Katzenhalsband, das dabei behilflich ist, vermisste oder verschwundene Katzen zu finden. Das Gadget für Katzenliebhaber ist in den letzten Jahren von einem Schweizer Startup entwickelt und im Inland produziert worden. Seit kurzem ist es beim Online-Fachhändler BRACK.CH ab Lager erhältlich.

Immer wieder kann es passieren, dass die geliebte Katze plötzlich verschwindet und vermisst wird. Alleine in der Schweiz sind das pro Jahr fast 15000 Katzen. Dieser Umstand war der Startschuss für die beiden Jungunternehmer Alan Ellenberger und Claudio Gloor, zusammen ein Startup zu gründen und ein Gerät auf den Markt zu bringen, mit dessen Hilfe Katzen wiedergefunden werden können.

Leicht und gesund für den Katzenhals
Nach einer längeren Entwicklungsphase ist es Ellenberger und Gloor gelungen, und sie konnten die erste Serienversion des petTracers ausliefern. Von dessen technischen Fähigkeiten ist auch Roland Brack, Inhaber der Competec-Gruppe, überzeugt: «petTracer ist ein Schweizer Hightechprodukt, das bei leichtem Gewicht die mit Abstand längste Akkulaufzeit aller derzeit auf dem Markt befindlichen Produkte bietet.»

Das Gerät wiegt nämlich nur 30 Gramm und zeichnet sich durch die geringe Strahlungsbelastung sowie den langlebigen Akku aus, der bis zu 30 Tage hält. Geortet wird die Katze nicht wie marktüblich über Mobilfunk-Signale, sondern über die strahlungsärmere Schmalband-Funktechnologie (433 MHz), die beispielsweise auch bei Babyphones verwendet wird.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist die Verarbeitung der Komponenten in einem schlanken Halsband, während Alternativen auf dem Markt zusätzlich an einem herkömmlichen Halsband angebracht werden müssen und selbst ein gewisses Eigengewicht aufweisen. petTracer lässt sich einfach an- und ausziehen und ist zusätzlich mit einem Ein-Klick-Sicherheitsverschluss versehen, der eine Strangulation der Katze – falls sie mit dem Halsband einhängen würde – verhindert.

Abgestimmt auf das Revier der Katze
Das petTracer-Halsband kann im «Live Tracking Modus» oder im «Passive Tracking Modus» verwendet werden. Ersterer weist eine Funkreichweite von bis zu 1,6 Kilometern auf – das entspricht etwa fünf Quadratkilometern. Wenn sich weitere HomeStations in der Umgebung befinden, wird das Einzugsgebiet automatisch erweitert, wobei die Daten verschlüsselt übermittelt werden und nicht von Dritten eingesehen werden können.

Besteht keine Verbindung zur HomeStation (Empfänger), wechselt das petTracer automatisch in den passiven Modus. In diesem werden bis zu 70 GPS-Positionen gespeichert, die bei erneuter Verbindung zum Funknetz abgerufen werden können. Mittels dieser Daten können Katzenbesitzer nachverfolgen, wo ihre Katze war und wo sie womöglich versteckt oder eingesperrt ist. Gleichzeitig erlangt man so auch Kenntnisse über den natürlichen Lebensraum (Revier) der eigenen Katze, mögliche Verstecke und Rückzugsorte. (BRACK/mc/ps)

Lieferumfang, Verfügbarkeit und Preis
Das petTracer Set kostet 198.– Franken und ist ab sofort ab Lager lieferbar (Art. 672496). Weiter können zusätzliche Katzenhalsbänder einzeln erworben werden (Art. 717301). Zusätzlich benötigen Nutzer des petTracers ein Abonnement, das den Unterhalt von Serverinfrastrukturen und externen Drittkosten abdeckt (ab 6.– Franken pro Monat).

Über petTracer
Die Firma petTracer AG wurde von den Schweizer Jungunternehmern Alan Ellenberger und Claudio Gloor gegründet. Ein schmerzlicher Katzenverlust brachte sie auf die Idee, ein GPS-Halsband speziell für Katzen zu entwickeln, damit anderen Katzenbesitzern dieses Leid erspart bleibt. Sie gingen in unzähligen Stunden Arbeit ihrer Vision nach und befassten sich intensiv mit Katzen, deren Verhalten, ihren Lebensräumen und Bedürfnissen. Langjährige, umfassende Forschungs- und Pionierarbeit im Bereich Stromsparverfahren für «Mikro-GPS-Anwendungen» wurden seither geleistet. Dank dem erworbenen Know-how ist es ihnen gelungen, ein leichtes und äusserst präzises Hightech-GPS-Katzenhalsband zu lancieren. Bei der Entwicklung und Fertigung in der Schweiz wurde nach den höchsten Qualitätsmassstäben gearbeitet.

BRACK.CH – besser online einkaufen
Der Online-Fachhändler BRACK.CH AG mit Hauptsitz in Mägenwil AG gehört zur Competec-Gruppe. BRACK.CH ist einer der führenden Onlineshops der Schweiz und bietet mehr als 200’000 Produkte aus IT und Elektronik, Haushalt und Garten, Büro und Spielwaren an. Die Mitarbeitenden von BRACK.CH betreuen Privat- und Geschäftskunden sowie öffentliche Institutionen – auch nach dem Kauf zeichnen sie sich durch persönliche und kompetente Beratung aus. Bei der mehrfach preisgekrönten Liveshopping-Community DayDeal.ch powered by BRACK.CH ergattern sich Schnäppchenjäger Tag für Tag ein Produkt zum besten Preis der Schweiz. BRACK.CH verschickt seine Pakete kli­maneutral und nach dem Motto «bis 17 Uhr bestellt, morgen geliefert – portofrei». Seit der Saison 2013/14 ist das Unternehmen Titelsponsor der BRACK.CH Challenge League.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.